Anzeige

Spectrolux von GL Optic nimmt jede Beleuchtung unter die Lupe

Anzeige
Das Lichtanalysegerät Spectrolux von GL Optic nimmt jede Beleuchtung unter die Lupe
Die Welt der Beleuchtungstechnik ändert sich rapide. Licht ist eine der wichtigsten physikalisch-technischen Größen in unserem Alltag. Seine Intensität und spektrale Zusammensetzung haben großen Einfluss auf unsere Stimmung und unsere Gesundheit. Die Weiterentwicklung und Ausdifferenzierung der LED-Technik bringt laufend neue Anwendungsbereiche hervor, die der messtechnischen Begleitung bedürfen: Arbeitsplatzbeleuchtung, Architekturbeleuchtung, Lichtwerbung, Gewächshausbeleuchtung oder Lichteinrichtungen für medizinische Zwecke – um nur einige wenige zu nennen.
Sie alle weisen höchst unterschiedlich geartete Profile mit entsprechend diversen Messbedürfnissen auf. Das Spektrometer Spectrolux von GL Optic liefert auf Knopfdruck eine präzise und nachprüfbare Aussage über eine ganze Reihe lichttechnischer Parameter. Es misst beispielsweise die Beleuchtungsstärke, die spektrale Leistungsverteilung im gesamten sichtbaren Teil des elektromagnetischen Spektrums, den Farbwiedergabeindex (CRI) und die Farbkoordinaten. Zudem liefert es Angaben über die Ähnlichste Farbtemperatur – und viele dieser Messgrößen lassen sich auch noch nach unterschiedlichen, einstellbaren Standards ermitteln.
Jedes Gerät ist absolut spektral und rückführbar kalibriert. Unter den Aspekten Anwendungsbreite, Messbereich, Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit der Ergebnisse erfüllt es Anforderungen, wie sie auch an hochwertige Laborgeräte gestellt werden. Nur dass letztere weitaus teurer in der Anschaffung und meist auch komplexer in der Handhabung sind: Die Messung erfolgt beim Spectrolux auf einfachste Weise per Knopfdruck, die Ergebnisse werden sofort auf dem farbigen Bildschirm angezeigt. Im eingebauten Speicher des handlichen Instruments lassen sich mehr als 20.000 Messwerte ablegen. Über den eingebauten USB-Anschluss lassen sich die Daten zur weiteren Auswertung auch auf einen PC übertragen. Apropos PC: Registrierten Anwendern stellt GL Optic eine kostenlose Basisversion der grafischen Auswertesoftware "Spectrosoft Connect" zur Verfügung, die den Nutzwert des Spectrolux noch weiter erhöht.
Spectrosoft Connect unterstützt die Anwender bei der Analyse, Interpretation und Präsentation ihrer Messergebnisse. Beispiele für die Einsatzmöglichkeiten dieser vielseitigen, modularen und upgrade-fähigen Software sind die Analyse von Messreihen, der Vergleich von Lichtszenarien und die Qualitätskontrolle in der Fertigung nach konfigurierbaren Kriterien – und noch viel mehr.
GL Optic - www.gloptic.com
Spectrolux - www.gloptic.com/...gl-spectrolux
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!