Hochwertige Spektralkontrolle

Multispektrale Lichtdynamik von Ledmotive

Josep Carreras, Ph. D. in Physik, Gründer und CTO von Ledmotive hatte 2012 die Idee, eine System aus Mess- und Beleuchtungstechnik zu entwickeln, das sich möglichst weitgehendem dem circadianen Rhythmus der Menschen annähert.

Daraus entwickelte sich die in 21 Ländern patentierte Spektralkontroll-Technik Ledmotive. Mit ihr kann ein nahezu natürliches Licht erzeugt werden, dessen Veränderungen sich im Laufe des Tages mit hoher visueller Qualität entwickelt, ohne dabei auf erhöhte Lichtstärken zurückgreifen zu müssen.

Das System kombiniert das Licht von 7 unterschiedlichen Farbkanälen, um das sichtbare Lichtspektrum möglichst naturgetreu wiederzugeben. Außerdem ist es möglich, Lichtfrequenzen zu eliminieren oder zu ändern, die schädliche oder unerwünschte Auswirkungen haben, wie z. B. violettes Licht. Gleichzeitig können Frequenzen hervorgehoben werden, die bei korrekter Anwendung entsprechend erwünschte Effekte oder Vorteile bieten.

Das von Ledmotive reproduzierte tägliche Sonnenmuster ist nicht einfach nur eine Veränderung der Farbtemperatur (CCT), sondern eine vollständige und kontinuierliche Entwicklung des Lichtspektrums. Mit Ledmotive-Produkten kann eine Lichtsequenz für circadiane Rhythmen programmiert werden, die sich zwischen den Lichtspektren vom Sonnenaufgang bis -untergang bewegt und dabei die Veränderungen des Sonnenlichts wiedergibt. Auf diese Weise kann die biologische Uhr mit künstlichem Licht synchronisiert werden, wenn es nicht möglich ist, auf natürliches Licht zuzugreifen.

Ende 2018 beendete der Verwaltungsrat des Unternehmens mit Firmensitz in Barcelona eine Finanzierungsrunde, die 12 Monate zuvor begann. Mit ihr erzielte Ledmotive insgesamt 1.850.000 €, darunter 850.000 € aus dem europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "SME Instrument - Horizon 2020".

Laut Meritxell Carreras, CEO des Unternehmens, "möchte Ledmotive expandieren und beabsichtigt vor allen Dingen internationale Märkte wie England, Frankreich, Belgien, Deutschland und Schweden zu erreichen". Er weist darauf hin, dass die Akzeptanz der Technologie in Spanien, insbesondere im Krankenhaussektor, vermuten lässt, dass ein beachtlicher Marktanteil in diesem Bereich erzielt werden kann. "Ledmotive hat seine Technologie in der neuen intelligenten Intensivstation des Krankenhauses Vall d’Hebron in Barcelona installiert, eine der größten in Europa und die größte in Spanien, um eine bessere Orientierung zu fördern und zur Genesung der Patienten beizutragen. Hierzu wurde als Lichtmuster der 21. März festgelegt, weshalb es auf der Intensivstation dank der Technologie Ledmotive immer Frühling ist."

Die Einsatzmöglichkeiten dieses Lichtsystems sind vielfältig. Laut Ledmotive zum Beispiel in Schulen, um die Leistung der Schüler zu verbessern, in Büroräumen, um das Wohlbefinden und die Produktivität der Arbeitnehmer zu steigern, oder in nordischen Ländern, um die saisonale Depression aus Mangel an Sonnenlicht zu verringern.

Über die Firma
Ledmotive
Barcelona
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!