Neue Wandeinbauleuchten ergänzen das Programm von WE-EF

Man findet sie vielerorts, sie integrieren sich in die Bebauung, ihr Auftritt ist zurückhaltend, ihre Wirkung dagegen groß: Bodennahe Wandeinbauleuchten werden immer dann zu geschätzten Lichtwerkzeugen, wenn Trittsicherheit auf dunklen Treppen, Rampen und Aufgängen gefragt ist. Anderenorts erleichtern sie die Orientierung, indem sie Wegeverläufe nachzeichnen, oder sie vermeiden Stolperfallen, indem sie Niveauunterschiede auf Podesten und Terrassen markieren.
Neben den funktionalen Stärken ist aber auch das gestalterische Potenzial beeindruckend. Oft dort angewendet, wo es um sanftes blendfreies Licht und wohlplatzierte Akzente geht, lässt sich mit bodennahen Einbauleuchten schon bei geringen Anschlusswerten besonders stimmungsvolles Licht kreieren – sei es auf der Dachterrasse vom Hotel, an der Treppe im nächtlichen Park oder rund um den Pool. Entlang von Wegen und Zufahrten sowie bei der gebäudenahen Beleuchtung bieten sich außerdem interessante Möglichkeiten für Akzentuierung oder Rhythmisierung von Architektur.
Die neuen Wandeinbauleuchten von WE-EF sind auf diese vielseitigen Beleuchtungsaufgaben abgestimmt und bieten drei verschiedene Lichtverteilungen: Bei den Serien STL134 und SVL134 (horizontale bzw. vertikale Montage) ist der Lichtaustritt mit Lamellen abgeschirmt. Die STO134 (Rahmen aus korrosionsbeständigem Aluminiumguss) und STO134 VA (Rahmen aus nicht rostendem Edelstahl VA) sind mit diffus streuender Abdeckscheibe ausgerüstet; die STI134 Serie liefert eine asymmetrisch vorwärts gerichtete Abstrahlcharakteristik.
Besonders bemerkenswert ist ihr optisches System, das blendfreien Sehkomfort bei einer gleichzeitig sehr breiten Ausleuchtung am Boden gewährleistet. WE-EF kombiniert bei der STI134 ein Reflektorelement, welches das Licht kontrolliert nach vorn und unten führt, mit einer Linse, die das Licht seitlich lenkt.
Die neuen Leuchtenserien verfügen durchgehend über eine rechteckige Leuchtenabdeckung mit identischen Kantenlängen von 270 x 65 mm. So lassen sich auch verschiedene Versionen in einem Projekt kombinieren. Die reduzierte, elegante Bauform – in der Tiefe misst das Gehäuse nur 120 mm – ist durch die LED-Technik möglich geworden. Dabei ist es den WE-EF-Konstrukteuren gelungen, alle Komponenten optimal auf engstem Raum zu organisieren. Eine einfache Montage ist trotzdem gesichert. Die Leuchte kommt anschlussfertig auf die Baustelle und muss für die Installation nicht geöffnet werden. Der elektrische Kontakt wird über eine Anschlussbox hergestellt. Dieses Vorgehen erweist sich auch dann als ausgesprochen praktisch, wenn beim Einbau der Leuchten in Beton ein Einbautopf verwendet wird.
Wie bei allen W-EF-Produkten kommen auch bei diesen Leuchten spezielle Beschichtungen, Schrauben und Dichtungen zum Einsatz, um zuverlässigen Korrosionsschutz und lange Lebensdauern zu erzielen. Gehäuse in Schutzart IP66 schützen das Innenleben vor Wetter und Umwelteinflüssen, dank IK-Stoßfestigkeitsgrad 07 ist das ganze Programm gut gegen Vandalismus gewappnet. Zusammen mit der langen Lebensdauer der LED-Lichtquellen und LED-Treiber sorgen diese Maßnahmen für lange Standzeiten der Leuchten im Projekt – das bedeutet also sichere Schritte und stimmungsvolle Lichtatmosphären auch auf lange Sicht.
WE-EF - www.we-ef.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!