'Oled Round': runde Oled-Leuchten für Tisch und Raum

Die neuen Leuchten mit dem Namen „Omled Round“ transformieren das blendfreie Licht des eigentlich quadratischen OLED-Leuchtmittels zu einem kreisrunden leuchtenden Scheinen. Foto: Omled - David Mertl
"Oled-Licht erfüllt hohe Ansprüche an Licht für Wohnen und Arbeiten. Klarheit und technische Faszination dieses besonderen Leuchtmittels spiegeln sich auch im Design unserer Leuchten wider. Bei der Omled Round verbinden wir die klare Präzision der Oled-Technologie mit der samtweichen Anmutung des runden Satinato-Glases. Oder von den Formen her ausgedrückt: Wir bringen das Eckige in das Runde", sagt Thomas Emde, Geschäftsführer der Emde development of light GmbH.
Das Unternehmen aus Frankfurt am Main stellt seit 2016 unter der Marke Omled Leuchten in Serie her. Eine Besonderheit ist ihr innovatives Leuchtmittel: Die sogenannten Panels sind nur 1,5 Millimeter dick und verfügen über eine Leuchtdichte von 8.300 Candela pro Quadratmeter. Sie erzeugen ein sehr natürliches und vielschichtiges Licht mit hervorragender Farbwiedergabequalität. Oled-Licht blendet nicht, es "scheint" vielmehr wie Tageslicht am Himmel. So verwandelt eine Omled-Leuchte einen Tisch in Büro oder Wohnung, ein Wohnzimmer oder auch einen Arbeitsplatz in einen Ort mit Atmosphäre.
Die Vorderseite der 'Omled Round'-Leuchten besteht, wie auch die eckigen Leuchten der Schwesterserie 'Omled One', aus hochwertigem, satiniertem Weißglas, das als "Lichtträger" dient. Das weiß oder schwarz bedruckte Glas der Leuchten-Rückseite erfüllt hingegen andere Funktionen: Es ist gleichzeitig Platine und Bedienoberfläche.
Die Leiterbahnen, elektronischen Bausteine und Kontakte für das flache Oled-Panel sind direkt auf der Innenseite des rückseitigen Glases aufgebracht. Dies ermöglichte ein in Deutschland entwickeltes und patentiertes Herstellungsverfahren. Dadurch lässt sich die Aufbauhöhe der Leuchte deutlich reduzieren. Die Gehäuse der Omled-Leuchten sind acht Millimeter dick. Zudem werden durch die Technologie konventionelle Platinen aus Kunststoff überflüssig.
Jedes Leuchtenmodul ist einzeln dimmbar und um das Stativ schwenkbar. Durch eine sanfte Berührung des dezent in der Oberfläche des Deckglases integrierten Touchdimmers lässt sich das Licht der Omled-Leuchtenserie zudem intuitiv und stufenlos dimmen und ein- bzw. ausschalten. Alle Elemente der Leuchten, die Oled-Leuchtmittel und die auf Glas gedruckte Elektronik werden in Deutschland gefertigt.
Die 'Omled Round'-Leuchte gibt es derzeit als Tischleuchte mit einem Oled-Modul oder als Stehleuchte mit bis zu drei Modulen. Die Leuchtenserie wird erstmals auf der Messe 'Trends in Lighting' (TiL) in Bregenz vorgestellt und ist vom 26. bis 28.09.2017 am Stand T10 zu sehen.
Omled - www.omled.de
Emde development of light - www.emdedesign.com
Thomas Emde - www.thomasemde.de
Trends in Lighting - www.trends.lighting
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!