Jubiläumsveranstaltung: KNX feiert den 25. Geburtstag

Die Geschichte von KNX begann 1990 mit der Vision, die klassische elektrische Installationstechnik zu revolutionieren und ein System für die Realisierung intelligenter Häuser und Gebäude zu schaffen.
“Der KNX DAY steht als Symbol dafür, dass wir den Meilenstein „25 Jahre KNX“ erreicht haben. Er öffnet aber auch den Blick nach vorn, auf neue dynamische Lösungen, wie z.B. die KNX city Initiative für Intelligente Städte“, kommentiert Franz-Josef Kammerl, der Präsident der KNX Association. „Am Dienstag, dem 20. Oktober werden die KNX-Gemeinschaften in vielen Ländern rund um den Globus besondere Veranstaltungen ausrichten, die auf die Bedürfnisse der lokalen Installateure, Planer und Endkunden ausgerichtet sind. Dabei werden weltweit Zehntausenden von Menschen die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit und die Vorteile der KNX-Technologie vor Augen geführt. Es ist ein einzigartiger, aufregender und vor allem ein historischer Moment für KNX“.

Die Geschichte von KNX begann 1990 mit der Vision, die klassische elektrische Installationstechnik zu revolutionieren und ein System für die Realisierung intelligenter Häuser und Gebäude zu schaffen.

Seit dieser Zeit hat KNX die Anwendungen der Gebäudeautomation im Wohnungsbau, in Bürogebäuden, öffentlichen Gebäuden und Industriebauten umgestaltet. Der Standard bietet offene, zuverlässige und einfach zu installierende Lösungsansätze für die Steuerung von Beleuchtung, Beschattung, Sicherheit, Heizung Lüftung und Klimatisierung (HLK), Wasserversorgung und Beregnung, Energiemanagement, intelligente Zähler, Fehlersuche und Fernüberwachung sowie für Haushaltsgeräte, Audio-Video Technik und vieles mehr.

Heute entwickeln und liefern mehr als 400 Hersteller kompatible Geräte und Technologien aus über 7000 zertifizierten KNX-Produktgruppen an einen Kundenstamm von mehr als 50000 KNX zertifizierten Installateuren in über 125 Ländern rund um den Globus.
2015 ist KNX mit der Entwicklung bahnbrechender Konzepte und marktverändernder technologischer Anwendungen nach wie vor Vorreiter in der Branche. So demonstriert z.B. KNX city das Potential bei der Anwendung des Standards durch eine umfassende Lösung für Gebäude, Infrastruktur, Mobilität und Energieerzeugung. Themen anderer Initiativen sind die Entwicklung von KNX Secure, um eine höhere Sicherheit in der Haus- und Gebäudesystemtechnik zu erreichen, die Implementierung von Funk in das KNX Inbetriebnahme Tool ETS, die zunehmend einfachere Konfiguration von KNX mittels Smartphones und Tablets, die Verwendung von KNX auch für große Datenmengen und das „Internet der Dinge“.

KNX-Schulungsstätten, wissenschaftliche Partner, Userclubs und Professionals sowie die nationalen KNX-Gruppen koordinieren eine Vielzahl von Aktivitäten, um den größten Tag in der Geschichte von KNX zu begehen. Schwerpunkte dieser Programme sind besondere Vorzeigeprojekte, Technologiepräsentationen und Schulungsmöglichkeiten, die Preisverleihung an besonders prestigeträchtige KNX-Installationen, Veranstaltungen zur Netzwerkbildung sowie Werbeaktionen und Leistungsanreize wie z.B. kostenlose Lizenzen für das Inbetriebnahme Tool ETS.

„So wie Gebäudeautomation entwickelt sich auch KNX weiter“, fügt Franz-Josef Kammerl hinzu. „Der KNX Day zeigt, wie wir vorankommen, die Marktanforderungen zu erfüllen und die Chancen des weiteren Wachstums der Branche zu nutzen. Damit behält KNX seine Position als Marktführer bei, unterstützt und fördert weiterhin seine Gemeinschaft und bleibt die richtige Wahl der Automationstechnologie für die nächsten 25 Jahre und darüber hinaus.“
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!