KNX-Gateway für die Gebäudeautomation von Schnick-Schnack-Systems

Der weltweit anerkannte KNX-Standard erlaubt die intelligente Vernetzung von Elektroinstallationen in Gebäuden mittels eines Bussystems. Dabei bietet KNX Anwendern maßgeschneiderten Komfort. Der Standard sorgt für erhöhte Sicherheit für Gebäude und Nutzer und optimiert die Energieeffizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Immobilie. Es stehen mehr als 7.000 zertifizierte Produkte von über 400 internationalen Herstellern zur Verfügung, die alle miteinander kompatibel sind. Somit bietet KNX Bauherren, Architekten und Investoren ein hohes Maß an Zukunftssicherheit.
Mit dem KNX-Gateway stellt Schnick-Schnack-Systems seine erste KNX-zertifizierte Lösung vor. Das Gerät ermöglicht die Steuerung von Medieninstallationen, wie zum Beispiel einer Medienfassade oder Innenraumgestaltung. Gleichzeitig lassen sich Helligkeitssensoren oder andere in der Gebäudeautomation übliche Impulsgeber integrieren.
Ein wesentlicher Vorteil des KNX-Gateway besteht darin, dass sich die globale Helligkeit des Systems separat am Gerät einstellen lässt, ohne dass dafür systemseitig neue Inhalte angelegt werden müssen. Die so hergestellte klare Trennung in Content- bzw. Gestaltungsbereiche und Helligkeitssteuerung der Haustechnik garantiert Technikern eine unkomplizierte und sichere Bedienung des Systems. Darüber hinaus schaltet der Schnick-Schnack-Systems KNX-Gateway vorhandene LED-Streifen vollständig ab, was den Stromverbrauch um bis zu 80% gegenüber Stand-by-Betrieb reduziert.
"Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der diesjährigen ISE", bestätigt Solveig Busler, Mitglied der Geschäftsleitung von Schnick-Schnack-Systems. "Wir hatten einige spannende Produkte dabei, die genau auf die Bedürfnisse des Integrationsmarktes zugeschnitten sind. Unser neuer KNX-Gateway kam sehr gut bei den Integratoren an. Aber auch unsere M-Dots, Stränge aus jeweils zehn LEDs, aus denen sich beliebige Formen und Konturen kreieren lassen, fanden viel Zuspruch. Es ist schön zu sehen, dass wir mit unseren Produkten erneut einen Nerv getroffen zu haben scheinen."
Schnick-Schnack-Systems - www.schnick.schnack.systems
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!