Vardaflex COB Plus

LED-Streifen mit homogener Linienführung von Rutec

Der LED-Streifen Vardaflex COB Plus von Rutec kann daher mit einer durchgängig aufgebrachten Phosphor-Silikonschicht betrieben werden. Einzelne LED Punkte sind auch im ausgeschalteten Zustand nicht sichtbar. So sind stilvolle, sichtbare und dekorative Linienführungen, egal ob aus- oder eingeschaltet, ohne großen Aufwand möglich. Zubehör, wie beispielsweise die Einbindung der LED-Streifen in ein passendes Profil, entfällt, denn bei einer Leistung von 10 Watt/Meter muss nicht gekühlt werden.

LED-Streifen Vardaflex COB Plus von Rutec: Anwendungsbeispiel
LED-Streifen Vardaflex COB Plus von Rutec: Anwendungsbeispiel
(Bild: Rutec /Stefanie Bomhoff)

Den LED-Streifen zeichnet eine hohen Effizienz (ca. 100 Lumen/Watt, EEK: A bis A+) ein Farbwiedergabeindex von CRI >90 bei einem  Ausstrahlwinkel von 180° aus. Die Rückseite ist selbstklebend und es stehen Farbtemperaturen von 2.200, 2.700, 3.000 und 4.000 Kelvin zur Verfügung. Die Lebensdauer des Anfang 2020 lieferbaren LED-Streifens wird vom Hersteller mit 50.000 Stunden angegeben.

LED-Streifen Vardaflex COB Plus von Rutec mit durchgängig homogener Linienführung
LED-Streifen Vardaflex COB Plus von Rutec mit durchgängig homogener Linienführung.
(Bild: Rutec /Stefanie Bomhoff)
Über die Firma
Rutec Licht GmbH & Co.KG
Syke
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!