Alexa, Assistant, Siri

Smarte Lichtsteuerung von Iotty

Dazu muss der Lichtschalter nach der Installation zuerst im jeweiligen App-Interface (Android oder iOS) hinzugefügt werden. Im Anschluss ist der elegante Schalter, der in fünf verschiedenen Farben erhältlich ist, bereit, auf Sprachbefehle über die dazugehörigen Apps von Amazon Alexa, Google Assistant oder auf Siri-Shortcuts zu reagieren. Integrierte Lampen können so variabel ein und ausge­schaltet werden. Iotty steuert zusätzlich verschiedene Schließmechanismen im und am Haus. So lassen sich automatische Einfahrts- oder Garagentore, die elektrisch mit Iotty verbunden worden sind, mithilfe der smarten Sprachassistenten ansteuern.

Smart Swith von Iotty.
(Bild: Iotty)

Mit seinem Haus zu kommunizieren liegt im Trend. Dank Amazon Alexa, Google Home und Siri ist es heutzutage problemlos möglich, sämtliche smarten Geräte im Haushalt per Sprachbefehl zu kontrollieren. Auch der Smart Switch des italienischen Herstellers Iotty ist mit den genannten Systemen kompatibel. Soll das Licht in der Küche eingeschaltet werden? Ein kurzer Befehl für Amazon Alexa, Google Assistant oder ein Siri Shortcut genügen, um die angesprochenen Lichter zu aktivieren.

Smart Switch von Iotty.
(Bild: Iotty)

So reagiert das System auf den Alexa-Skill "Alexa, schalte das Küchenlicht ein" und setzt den Befehl direkt um. Auch außerhalb des Hauses kann mit eingebundenen Komponenten kommuniziert werden. Einmal den korrekten Befehl erteilt, öffnet sich das mit Iotty verbundene Garagentor. Wer auf diese Möglichkeiten der interaktiven Kommunikation verzichten möchte, kann den Smart Switch auch über die App oder ganz einfach per Hand bedienen. Der Zugriff auf den Lichtschalter ist dabei online von überall aus möglich.

Über die Firma
Iotty SRL
Porcia
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!