Asensetek vereint Lichtspektrometer und Flickermeter in einem Gerät

Lichtmessung mit mobilen Sensoren von Asensetek
Um von großen und teuren Laborgeräten unabhängig zu werden, hat Asensetek ein tragbares Lichtspektrometer entwickelt , mit dem mehr als 20 Licht-Messgrößen vor Ort zu erfasst werden können. Der taiwanesische Hersteller nennt es Handheld Smart Spectrometer, weil gängige Smartphones genutzt werden können, um die Daten von einer "Lighting Passport" genannten Einheit per Bluetooth übernehmen und verarbeiten zu können. Per Internetverbindungen können die gewonnenen Daten ansschließend schnell weitergereicht oder auf einen PC übertragen werden. Die Übertragung per SD-Karte ist weiterhin möglich.

Um die Wirkung des Lichts auf den Menschen zu bewerten, reicht die Analyse des Lichtspektrums allerdings nicht mehr aus. Weitere Effekte wie Flimmern (engl. Flicker), also schnelle Helligkeitswechsel, sind weitere Qualitätskriterien. Das Flimmern wird von Menschen gar nicht bewusst wahrgenommen, kann aber erhebliche Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden haben.
In einer neuen Serie "Lighting Passport Pro" wurden Spektrometer und Flickermeter in einem Gerät kombiniert. Außerdem wurden Sensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit integriert, um die Betriebsbedingungen für Leuchten bei der Überprüfung gleich mit erfassen zu können. Die Messgenauigkeit wurde mittels zusätzlicher Algorithmen (Precision Mode) verbessert. Längere Batterielebensdauer sowie erweitertes Zubehör runden die Neuerungen gegenüber dem bewährten Lighting Passport ab. Zusätzlich wird es möglich, den Sensor auch per PC zu steuern.
Funktionen und Anwendungsgebiete von z. Zt vier verschiedenen Apps:
  • SGM/SGE
    für die Lichtprofis, Lichtplaner, Leuchtenentwickler und Vertriebsmitarbeiter
  • SGAL
    für Gewächshausbetreiber zur Optimierung der Pflanzenbeleuchtung durch detaillierte Auswertung der Photonenstromdichte
  • SGS
    für die Filmindustrie zur vollständige Auswertung des bestehenden Lichtes. Auswertung und Darstellung der Messwerte TLCI-2012 und TLMF-2013.
  • SGT
    wellenlängenabhängige Messung der Lichtdurchlässigkeit von optischen Materialien wie PMMA, PC.

Durch das "App-Konzept" wird die Anwendersoftware aktuell gehalten und kontinuierlich erweitert. Die Apps wurden 2015 z. B. um die Parameter PPFD, GAI und TLCI erweitert. Für 2016 ist die Erweiterung um den Nachfolger von CRI, den Parameter TM30-15, schon absehbar.
Technische Daten im Überblick:
  • Mobiles Lichtspektrometer 79g leicht
  • Abmessungen 69 x 17 x 56 mm
  • Wellenlängenbereich 380nm – 780nm
  • Auflösung: Optisch 8nm, Interpolation 1nm
  • 24 Meßparameter u.a. CCT, CRI, Re, CQS, Lux, CIE1931/1976, ANSI, SDCM, GAI, PPFD, TLCI, TM-30-15, S/P-Ratio, Flickeranteil, Flickerindex, Flickerfrequenz, uvm.
  • Reproduzierbarkeit von x,y: < 0,0005 (mittels Precision-Mode)

Die Geräte der LightingPassport Pro Serie sind ab Ende Januar 2016 bei Ledclusive erhältlich.
Lighting passport - www.lightingpassport.de
Asensetek - www.asensetek.com
Ledclusive - www.ledclusive.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!