Lichtplanung für die Dortmunder Liebfrauenkirche ausgezeichnet

Mehr als 700 Lichtplaner, Hersteller und Architekten feierten ein erfolgreiches Jahr in der Lichtindustrie. Der Wettbewerb wird jährlich durch das britische Magazin Lighting in verschiedenen Kategorien ausgeschrieben und honoriert Projekte mit anspruchsvoller und hochwertiger Architekturbeleuchtung sowie innovative lichttechnische Produkte.

In diesem Jahr gab es 168 Einreichungen in den Projektkategorien, die auf eine Shortlist von 81 Projekten von 43 verschiedenen Firmen reduziert wurde. In der Kategorie International Project (Interiors) konnte sich das Büro Licht Kunst Licht schließlich gegen neun weitere Mitbewerber durchsetzen. Die Beleuchtungslösung für das Kolumbarium Liebfrauenkirche sei „attraktiv, schlicht, feinfühlig und behutsam" sowie „effektiv gestaltet und ausgeführt", kommentierte die zehnköpfige Jury ihre Entscheidung.
Der restaurierte Kirchenraum aus dem 19. Jahrhundert wurde nach zweijähriger Umbauzeit im Januar 2011 fertiggestellt und präsentiert sich nun als eindrucksvoller Ort für Urnenbestattungen im innerstädtischen Bereich.

Ein ausschließlich mit LED realisiertes Beleuchtungskonzept unter Verwendung von eigens entwickelten Sonderleuchten unterstreicht wirkungsvoll das von Staab Architekten geplante Innenraumkonzept.

„Der subtile Beleuchtungsansatz mit der direkten und indirekten Beleuchtungskomponente ist sehr effektiv", lobt die Jury. Die Fülle der eingereichten Beiträge zur Architekturbeleuchtung und ihre internationale Anerkennung zeigen, dass sich die Lichtplanung als spezialisierter Berufsstand mittlerweile auch in Europa etabliert hat. Die spürbare Dynamik in der Licht- und Architekturwelt spricht für sich.

Weitere Infos:


Projekt: Liebfrauenkirche / Grabeskirche Liebfrauen, Dortmund
Bauherr: Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden ÖR, Dortmund
Architekt: Staab Architekten GmbH, Berlin
Lichtplanung: Licht Kunst Licht AG, Bonn / Berlin
Teamleitung: Dipl.-Ing. Laura Sudbrock
Projektteam: Dipl.-Des. Thomas Möritz, Prof. Dipl.-Ing. Andreas Schulz
Eingesetzte Leuchten und Hersteller:
- Sonderanfertigung unter Verwendung von gin.o LED-Strahlern von Hoffmeister Leuchten GmbH
- Ringkronleuchter in Sonderanfertigung von RSL Lichttechnik GmbH & Co. KG


Licht Kunst Licht - www.lichtkunstlicht.com
Probsteikirche Dortmund -www.propsteikirche-dortmund.de
Staab Architekten - www.staab-architekten.com
Lukas Roth - www.lukas-roth.de
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!