Home News Technik Instrument Systems stellt das Spektralradiometer CAS 140D IR vor

Laser World of Photonics 26.-29.04. Stand A6.221

Instrument Systems stellt das Spektralradiometer CAS 140D IR vor

Instrument Systems Spektralradiometer CAS 140D IR
(Bild: Instrument Systems)

Seit über 35 Jahren steht Instrument Systems für Qualität in der Lichtmesstechnik. Dies gilt insbesondere für die weltweit anerkannten Highend-Spektralradiometer. Sie sind das Kernstück für unterschiedlichste Lichtmessaufgaben in vielfältigen, innovativen Applikationen. Alle radiometrischen, photometrischen und farbmetrischen Eigenschaften werden mithilfe umfangreicher Software wie der Specwin Pro aus den spektralen Daten der Spektralradiometer berechnet. Daher ist ihre Präzision und Genauigkeit von besonderer Bedeutung für exakte Messwerte.

Auch das neue CAS 140D IR bietet die bewährt hohe Messgenauigkeit und Zuverlässigkeit. Gegenüber seinem Vorgängermodell CAS 140CT IR bringt es eine deutliche verbesserte Performance für Wellenlängen im Infrarot mit. Dank des neu entwickelten optischen Aufbaus konnte der Durchsatz um bis zu 70 % erhöht werden. Der Streulichtanteil ist nochmals erheblich verringert. Zusätzlich enthält das CAS 140D IR eine neue Elektronik-Plattform, die eine schnellere Verarbeitung der Messungen ermöglicht: Die minimal mögliche Integrationszeit sinkt von 10 ms auf 4 ms, die gesamte Scanzeit für eine Messung von 16 ms auf 10 ms. Die Vorteile für die Anwender liegen in einer höheren Produktivität durch kürzere Messzeiten bei gleichzeitig höherer Genauigkeit und Wiederholbarkeit. Ergänzend zu dem Breitband-Modell (780 – 1.700 nm) sind hochauflösende Geräte speziell zur Messung schmalbandiger Laserdioden wie Vcsel verfügbar: z.B. 1.300 - 1.440 nm mit einer spektralen Auflösung von 0,75 nm. Alle Spezifikationen finden Sie in diesem Datenblatt (0,5 MB pdf).

Wie alle Spektrometer von Instrument Systems sind auch die Infrarot-Modelle mit einer auf die PTB bzw. NIST rückführbaren Kalibrierung ausgestattet. Über eine Triggerbox können verschiedene CAS-Modelle zu einem Multi-CAS-System kombiniert werden und komplexe Spektralmessungen zeitgleich über einen sehr breiten Wellenlängenbereich ablaufen. In der richtigen Kombination mit 2D-Farbmesskameras, IR-Kameras, Ulbricht- Kugeln oder Goniometer-Systemen erfüllen sie präzise und zuverlässig individuelle Kundenaufgaben für Wellenlängenbereiche von UV bis IR.

Zu sehen ist das neue Spektrometer auf der Laser World of Photonics vom 26. - 29. April 2022 an Stand A6.221.

Über die Firma
Instrument Systems
München
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!