Home News Szene Raumleuchte Vivaa 2.0 von Waldmann

Inspiriert von der Natur

Raumleuchte Vivaa 2.0 von Waldmann

Vivaa 2.0 von Waldmann
(Bild: Waldmann)

Unter dem Leitgedanken "inspiriert von der Natur" haben die Lichtexperten von Waldmann mit Vivaa 2.0 eine Raumleuchte entwickelt, die das Wohlbefinden seiner Nutzer unterstützen soll. Dafür sorgen der hohe Indirektanteil, hervorragende Farbwiedergabe, optimale Entblendung und verschiedene Lichtfarben. Sie ist für den Einsatz über Arbeitsplätzen und in Aufenthaltsräumen vorgesehen.

Optionale circadiane Beleuchtung

Die neue Pendelleuchte berücksichtigt die biologische Wirkung von Licht auf unser Wohlbefinden. Das Lichtmanagementsystem Visual Timing Light (kurz: VTL) simuliert den natürlichen Tageslichtverlauf, indem die Farbtemperatur und die Beleuchtungsstärke des Lichts zwischen 2.700K und 6.500 Kelvin variiert. Das aktivierende Licht am Morgen und am Mittag kurbelt die Ausschüttung des Leistungshormons Cortisol und des Glückshormons Serotonin an. Gleichzeitig wird die Produktion des Schlafhormons Melatonin unterdrückt. So stellt sich der Körper auf Tagbetrieb ein. Im tagesverlauf nimmt die Melatonin-Produktion wieder zu und unterstützt so den natürlichen Schlaf- Wach-Rhythmus.

Vivaa 2.0 von Waldmann
(Bild: Waldmann)

Hoher Indirektanteil

Der Himmel ist weit und hell. Deshalb sollte auch die Beleuchtung den Raum strahlen lassen. Der besonders hohe Indirektanteil der Vivaa 2.0 nutzt die Decke und obere Wandbereiche als Reflexionsfläche des Lichts. So wirken selbst niedrige Räume oder solche mit wenig Tageslichteinfall grösser und einladender. Je nach Einsatzbereich wird die Vivaa 2.0 mit warmweißen 3.000 Kelvin oder tageslichtweißen 4.000 Kelvin ausgestattet.

Herausragende Lichtqualität

Lichtquellen dürfen hell sein aber auf keinen Fall dürfen sie blenden. Um das zu verhindern, setzt Waldmann eine spezielle Mikroprismenabdeckung ein, die das Direktlicht optimal entblendet. Das homogene Licht schont die Augen und sorgt für mit sehr guten Farbwiedergabe-Eigenschaften für ein natürliches Sehgefühl. Mit bis zu 120 Lumen pro Watt ist die Vivaa 2.0 ebenfalls eine wirtschaftliche Lichtlösung.

Bildschirmtaugliches Direktlicht

Der 28 mm schlanke Zierring versteckt modernes Edgelight. So wirkt das Direktlicht noch homogener und kann an Arbeitsplätzen und in Besprechungsräumen eingesetzt werden. Alle Vivaa 2.0 Leuchten sind gemäß EN 12464-1 bildschirmtauglich und bieten so optimalen Sehkomfort.

 

Vivaa 2.0 von Waldmann mit Casambi-Steuerung

Puristisch, aber vielseitig

Die neuen Raumleuchten sind in den Durchmessern 450 und 600 cm erhältlich. Das hochwertige Gehäuse präsentiert sich in selbstbewusstem Weiß. Ein Textil-ummanteltes Stromkabel gibt es in Rot oder Weiß. Je nach Raumhöhe und Gestaltungswunsch, kann das Kabelpendel zwischen fünfzig und zweihundert Zentimetern angepasst werden. Zusätzlich sorgen verschiedene Lampenschirme für wohnlichen Charme. Im Baldachin ist ein Montageplatz für das optionale Casambi-Modul vorgesehen. So ist auch eine nachträgliche Ausstattung der Leuchte möglich.

Über die Firma
Herbert Waldmann
Villingen-Schwenningen
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!