Home News Design Doppelsieg für Flos bei den 26. Compasso d’Oro Adi Awards

Arco & Arrangements

Doppelsieg für Flos bei den 26. Compasso d’Oro Adi Awards

Flos Arrangement

Für die 2018 vorgestellte Kollektion der Leuchtenserie Arrangements hat sich der auf Zypern geborene Designer Michael Anastassiades von Schmuckstücken inspirieren lassen, die er im Großformat erstrahlen lässt. Die geometrischen Lichtelemente können zu schmuckähnlichen Hängeleuchten bis hin zu raumprägenden Lichtobjekten kombiniert werden.
"Ein Tanz aus Minimalismus, Geometrie und Technologie, der die LEDs gut interpretiert und sie in pure Emotion verwandelt", so das Urteil der Jury über die Designerleuchten von Flos.

Flos Leuchte Arco

Fast sechzig Jahre nach ihrer ursprünglichen Konzeption erhielt die 1962 von Achille und Pier Giacomo Castiglioni entworfene Leuchte Arco mit dem zum ersten Mal beim Compasso d’Oro vergebenen "Product Lifetime Achievement Award" eine sehr hohe Anerkennung und wird als unangefochtener Star der italienischen Designkultur gefeiert.
"Eine stilistische Innovation in der Beleuchtungsbranche, die sich im Laufe der Zeit zu einer Ikone des italienischen Designs in der ganzen Welt entwickelt hat", hebt die Jury hervor.

 

Auf der feierlichen Preisverleihung am 9. September 2020 im Adi Design Museum in Mailand nahm Flos CEO Roberta Silva in Begleitung von Designer Michael Anastassiades und Carlo Castiglioni, Sohn von Achille und Präsident der gleichnamigen Stiftung, die Preise entgegen:
"Ich bin stolz auf unser Unternehmen und fühle mich geehrt, diese beiden prestigeträchtigen und wohlverdienten Compasso d‘Oro-Preise zu erhalten", kommentiert Roberta Silva.

Die beiden jüngsten Auszeichnungen führen die bemerkenswerte Liste von Compasso d‘Oro-Preisen fort, die Flos im Laufe der Jahre für verschiedene außergewöhnliche Entwürfe erhalten hat. Dazu gehören im Jahr 1979 die berühmte Parentesi Leuchte, entworfen von Achille Castiglioni und Pio Manzù, 2001 die Mayday Tischleuchte von Konstantin Grcic und 2016 die minimalistische OK Pendelleuchte, Konstantin Grcics Neuinterpretation der Parentesi.

 

Über die Firma
Flos GmbH
Regensburg
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!