Home News Szene LED2Work erweitert das Programm für LED Arbeitsplatzleuchten

Uniled SL AC

LED2Work erweitert das Programm für LED Arbeitsplatzleuchten

In der Anwendung bietet die Uniled SL AC von LED2Work eine lichtstarke, blend- und schattenfreie Ausleuchtung mit 100° Flächenlicht in Tageslichtweiß. Das weiße Licht fördert die Konzentrationsfähigkeit und lässt Details schärfer hervortreten, was im Arbeitsprozess der Qualität zugutekommt. Während eine Mikroprismen-Abdeckung die Lichtverteilung bündelt, liefert eine Version der Leuchte mit opalweißer Abdeckung ein weicheres und großflächigeres Licht.

Uniled SL AC von LED2Work
Uniled SL AC von LED2Work
(Bild: LED2Work)
Uniled SL AC von LED2Work
Uniled SL AC von LED2Work

(Bild: LED2Work)

Alle drei neu entwickelten Varianten werden direkt an eine 230V Stromversorgung angeschlossen – über Anschlussleitung mit Schuko, Sensorsteckverbinder M12 S-kodiert oder wie bei der Zugpendel-Variante mittels Klemmen an einen Übergabepunkt im Deckenbereich. Bei Letztere wird von oben abgehängt und kann flexibel über das federverstärkte Zugpendel mit Spiralkabel in der Höhe positioniert werden. So kann mit jeder Positionierung die Beleuchtungsstärke auf die auszuleuchtende Fläche verringert oder verstärkt werden.

Eine Befestigung ist bei der Leuchte denkbar einfach: Abgesehen von der Zugpendelversion, hat sie integrierte Befestigungslaschen, um sie an einem T-Nut Profil oder direkt montieren zu können. Die Leistungsaufnahme zur Lichterzeugung liegt im für LED-Leuchten üblich niedrigen Bereich. Die Variante mit Zugpendel wird in drei Längen, die beiden anderen Varianten in vier verschiedenen Längen angeboten.

Über die Firma
LED2Work GmbH
Pforzheim
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!