Präsenzmelder-Serie "True Presence" von Steinel

Der Präsesmelder aus der True-Presence-Serie von Steinel, hier in der Einbau-Variante
Der Präsesmelder aus der True-Presence-Serie von Steinel, hier in der Einbau-Variante.

(Bild: Steinel)

Die neue Präsenzmelder-Serie von Steinel liefert damit digitale Informationen über eine tatsächliche An- oder Abwesenheit und reduziert dadurch die Nachlaufzeiten auf ein Minimum. Damit stehen wesentliche Informationen für ein Gebäudemanagement der Zukunft mit vielfältigen und innovativen Einsatzmöglichkeiten bereit. Die Sensoren True-Presence-Produktfamilie sind allesamt einfach per App steuerbar und über Bluetooth kabellos vernetzbar

True-Presence-Präsenzmelder bieten Lösungen für mehr Effizienz, Gesundheit, Sicherheit und Komfort. Dank der Information der definitiven An- oder Abwesenheit von Personen in einem Raum können Licht und Gebäudefunktionen wie Heizung, Lüftung und Klimaanlage bedarfsgerecht und nutzungsabhängig gesteuert werden. So bewirkt beispielsweise die Reduzierung der Raumtemperatur in den Gästezimmern eines Hotels um 2 Grad eine Energieersparnis von 12 Prozent.

Da Sensoren in einem intelligenten Gebäude der Zukunft neue Aufgaben übernehmen werden, sind Anwendungsbereiche denkbar, die weit über die Lichtschaltung, Gebäudesteuerung und Optimierung des Energieverbrauchs hinausgehen. So lassen sich in einem intellilgenten Gebäude z. B. wiederkehrende betriebliche Prozesse automatisieren. Die digitale Information der An- oder Abwesenheit macht beispielsweise eine sensorgestützte Hotelautomation mit einer optimierten Hausbewirtschaftung und Personalplanung möglich.

Die Montagehöhe des Präsenzmelder reicht von 2 bis 12 Metern. Der 360-Grad-Sensor hat eine Reichweite von 9 Meter Durchmesser im True-Presence-Bereich sowie von maximal 15 Metern bei herkömmlicher, mit heutigen Präsenzmeldern vergleichbarer Präsenz. Hierdurch können 177 m² von einem einzigen Sensor präzise überwacht werden. Die Einstellung der Erfassungsbereiche und Sensorspezifikationen erfolgt per App mittels einer Verbindung über Bluetooth-Low-Energy (BLE), bei einer KNX-Integration via ETS.

"True Presence Multisensor KNX" von Steinel
Mit seinen sieben verschiedenen Sensoren trägt der der Präsenzmelder "True Presence Multisensor KNX" von Steinel zu einer echten Gebäudeintelligenz bei.

(Bild: Steinel)

Die Installation ist unkompliziert und schnell ausgeführt. Insbesondere die einfache und mühelose Einstellung der Erfassungsbereiche und Sensorspezifikationen via Bluetooth sorgt für Zeitersparnis. Die Präsenzmelder können bequem vom Boden aus in Betrieb genommen und bedient werden. Sollen mehrere Sensoren miteinander vernetzt werden, erfolgt die Verbindung kabellos via Bluetooth. Eine lästige zusätzliche Kabelverlegung ist damit überflüssig. Praktisch und zeitsparend sind auch die magnetischen Sensorköpfe, die die Installation der Sensoren auf der Baustelle erheblich beschleunigen. Da Einbau- und Aufputzvarianten wahlweise mit den Schnittstellen COM1, COM2, DALI und KNX zur Verfügung steht, sind zahrleiche Installationsmöglichkeiten gegeben.

Mit der KNX-Variante können neben der echten Präsenz von PersoneFilenameAltTitleCaptionQuelleFormatBild Print Bild Breites Bild n weitere Daten wie Helligkeit, Raumtemperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, die Konzentration flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) sowie der tatsächlich gemessene CO₂-Wert erfasst werden.

Die Sensor-Software bietet mehr als 170 Kommunikationsobjekte und liefert bereits heute die Informationen für die Gebäudeautomation der Zukunft. Durch Kombination verschiedener Kommunikationsobjekte und Zusammenfassung in Funktionsblöcke entstehen völlig neue Ausgabemöglichkeiten. Die Kombination von Temperatur und Luftfeuchte ermöglicht zum Beispiel eine Taupunktmessung. Die Verknüpfung von VOC, CO₂ und Bewegung hilft bei der Steuerung der HLK-Anlage. Einige Kombinationen hat Steinel für die ETS-Software bereits vorkonfiguriert. Künftig lassen sich weitere eigene Logikgatter erstellen.

Über die Firma
Steinel Vertrieb GmbH
Herzebrock-Clarholz
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!