Trådfri: Ikeas smarte Lampen von Heise analysiert und aufgebohrt

Nichts für Schlaftabletten: Die neuen Zigbee-vernetzten Lampen von Ikea können mit einem selbstgebauten Gateway gesteuert werden. Foto: Ikea
Ein Fall für ganz besonders ausgeschlafene "Maker": Im April kommen die Zigbee-vernetzten Lampen von Ikea hierzulande in den Handel. Die Heise-Redaktion hat schon mal reingeschaut und zeigt, wie sie sich mit einem selbstgebauten Gateway in die eigene Heimautomation integrieren lassen.
www.heise.de - www.heise.de
Ikea - www.ikea.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!