OMS Lighting: Wirtschaftlich beleuchten

Die Serie Freyn besteht aus Rastereinlegeleuchten, die europäische Markenqualität zu einem marktgängigen Preis bietet. Sie ist komplett mit LED bestückt und ist in vier verschiedenen Versionen erhältlich. Die Variante mit Diffusoroptik kann entweder in einer schlichten zurückhaltenden Form eingesetzt werden oder aber mit dekorativen Formen für eigene Akzente unter der Decke sorgen.

Die vierte Version ist mit Parabolspiegel-Raster bestückt und sorgt so für blendfreies Licht am Arbeitsplatz. Die LEDs erreichen einen CRI von 80 und können mit 3 000 K oder 4 000 K Lichtfarbe eingesetzt werden. Mit einer System-Effizienz von 83 lm/W spart der Nutzer etwa 40 % Energie im Vergleich zu herkömmlichen Leuchten. Noch mehr sparen kann man, durch eine Einbindung der Leuchten in eine intelligente Steuerung – dies ist über DALI oder 1-10-V-Dimmung möglich.

Werden Downlights benötigt, bietet sich die Cygnus-Familie an. Neben direktem Licht wird auch eine Deckenaufhellung ermöglicht. Verwendet werden TrueWhite LEDs von Cree mit einem CRI von über 90. Die Lichtfarben können in 2 700 K, 3 000 K oder 4 000 K gewählt werden. Das zurückhaltende, moderne Design kann farblich angepasst werden – hier ist der Planer frei in der Auswahl und kann so zum Beispiel auch CI-Elemente in der Leuchtenfarbe aufnehmen. Auch die Cygnus-Downlights sind dimmbar und können in eine Steuerung eingebunden werden.
Für die Präsentationsbeleuchtung bietet OMS den Strahler Avior an, der für die Montage an Drei-Phasen-Schienen gedacht ist und mit einer Tunable-White-Steuerung ausgestattet ist. Über eine intuitive Bedieneinheit kann die Lichtfarbe zwischen 2 700 K und 6 000 K manuell eingestellt werden. Damit lässt  sich der Strahler auch leicht in ein bestehendes System integrieren. Über den gesamten Bereich bleibt der Farbwiedergabeindex bei 90, so dass die Waren oder Exponate gut ausgeleuchtet werden. Dazu sind verschiedene Ausstrahlwinkel wählbar (24˚, 40˚ und 60˚).

Die treibende Kraft hinter dem Unternehmen, Vladimír Levársky, wurde für sein Engagement jetzt auch als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet. Der von Ernst & Young 1986 initiierte Preis wird weltweit verliehen, mit jeweils nationalen Preisträgern in den Märkten, in denen Ernst & Young aktiv ist. Für das Jahr 2012 wurde Vladimír Levarsky der Preis für den Unternehmer des Jahres der Slowakei verliehen.

Zur Verleihung Anfang diesen Jahres begründete die Jury ihre Entscheidung damit, dass er einer der Unternehmer ist, der wirtschaftliche und technische Fähigkeiten zu einem erfolgreichen Unternehmertum zusammenbringt. Mit seinem erfolgreichen Unternehmen OMS kann Levársky damit als Vorbild für eine weitere wirtschaftliche Entwicklung der Slowakei dienen.
OMS Lighting - www.omslighting.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!