LED-Lichtband: Q-Rail von Litelicht

Das LED-Lichtband Q-Rail von Litelicht
Das Lichtbandsystem gehört nach Angaben des Unternehmens zu den von Planern und Anwendern am meisten geschätzten Lichtbandsystemen auf dem Markt. Jetzt hat Litelicht das System auch um eine LED-Standardversion erweitert.

Die angegeben Lebensdauer von 50.000 Stunden, bei 70 Prozent Lichtstrom und einer Leuchteneffizienz von bis zu 100 Lumen pro Watt, soll den Planern eine besonders wirtschaftliche Lösung mit größtmöglicher Investitionssicherheit bieten. Neben der Energieeinsparung verringert die lange Lebensdauer der LEDs den Wartungsaufwand. Dadurch werden unnötige Arbeitsunterbrechungen vermieden.
Durch die integrierte DALI-Schnittstelle lässt sich das Lichtbandsystem auch bedarfsgerecht im Gebäudemanagement einsetzen und steuern. Damit entspricht Q-Rail LED den Forderungen von Handel und Industrie, Energie sparende Lösungen mit schneller Amortisation anzubieten.

Bei der LED-Variante soll sich der beim Q-Rail-System ohnehin schon niedrige Montageaufwand nochmals verringern: Müssen bei einem konventionellen Lichtbandsystem noch Lichteinsatz, Reflektor und Leuchtmittel montiert werden, bietet die neue LED-Version jetzt ein All-in-one-Modul, das werkzeuglos in die Stromschiene eingebaut wird. Bestandskunden bietet der Hersteller einen einfachen Umstieg auf die innovative LED-Technologie zu begrenzten Investitionskosten, da die LED-Version kompatibel mit dem herkömmlichen Q-Rail-System ist.
Zusätzliche Effizienzsteigerungen können bei Q-Rail LED im Vergleich zu herkömmlichen Lichtbändern durch den Einsatz von Optiken realisiert werden. Dies ist möglich, da die Optiken das Licht wesentlich zielgerichteter lenken, indem sie horizontale und vertikale Beleuchtungsstärken optimieren und Streulicht vermeiden. Für die Lösung vielfältiger Beleuchtungsanforderungen bietet Q-Rail LED vier unterschiedliche integrierte Optiken, die in Zusammenarbeit mit ZETT OPTICS entwickelt worden sind:


  • Die breitstrahlende Optik wurde speziell für eine homogene Ausleuchtung horizontaler Flächen entwickelt. Daher kann sie u. a. im Shop-Bereich für allgemeine Verkaufsflächen sowie im Industrie- und Logistik-Bereich für Deckenhöhen bis 5 m eingesetzt werden.
  • Die engstrahlende Optik bewirkt ein intensiv tiefstrahlendes Licht. In besonders hohen Industrie-, Lager- und Logistikhallen von bis zu 15 m Raumhöhe wird durch diese Lichtoptik eine zielgerichtete und äußerst effiziente Beleuchtung erreicht.
  • Die doppelt asymmetrische Optik ist für die homogene Beleuchtung gegenüber liegender vertikaler Flächen konzipiert. Daher ist sie optimal für die gleichmäßige Beleuchtung von Regalen im Gangbereich anwendbar.
  • Die einseitig asymmetrische Optik wurde speziell für die gleichmäßige Ausleuchtung von Präsentations- und Verkaufsbereichen mit einseitig stehenden Regal- oder Wandflächen entwickelt, um eine wandflutende Beleuchtung zu ermöglichen.
Zett Light Lighting (ZLL) - www.zll-gmbh.de
Litelicht - www.litelicht.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!