Neu erfunden - M36 von Selux

Unter dem Titel Evolution präsentiert der Leuchtenhersteller zum Beispiel Produktfamilien wie das Linearbaukastensystem M36 LED mit dem Entwicklungsschwerpunkt Efficient Design.

„Mit M36 wollten wir einen Lichtbaukasten entwickeln, der sich konsequent an den Themen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Ästhetik ausrichtet“, so Klaus-Peter Siemssen, Vorstandsvorsitzender der Selux AG, Berlin. „So entstand ein Linear-system, basierend auf LED-Technologie, für das wir eine spezielle Form von Lichtlenkung entwickelt haben, die sogenannten Licht modulierenden Optiken“, sagt Siemssen. Der enorm breite Warenkorb dieses lediglich 36 mm breiten Lichtsystems beruht auf dem Baukastenprinzip.

Mit wenigen Basisprofilen, hocheffizienten LED-Platinen und speziell hierfür entwickelten Optiken können besonders vielfältige Anwendungsbereiche abgedeckt werden. Durch die Kompatibilität zum Eutrac-Stromschienensystem kann das M36-Lichstsystem auch in einer Stromschiene mit gleichem Breitenmodul integriert werden. So verschmelzen Formkörper und Stromzuleitung zu einer Einheit und das Linearmodul kann beliebig mit Punktlichtquellen ergänzt werden. Montage und Austausch von Komponenten erfolgen weitgehend werkzeuglos. Das System ist als Einbau-, Aufbau- und Pendelvariante mit Direkt-/Indirekt-Anteil verfügbar und erlaubt Leuchtenlängen von bis zu 5.000 mm in stoßfugenfreier Ausführung.
Neben den variablen Profillängen bietet M36 sechs optische Systeme für die symmetrische und asymmetrische Abstrahlung. Licht modulierende Optiken (LMO-Technologie) bilden das Herzstück der Lichtlenkung innerhalb der Produktfamilie. Die Anforderungen an bildschirmarbeitsplatzgerechte Beleuchtung werden durch die Verwendung der für LED entwickelten Minilamelle erfüllt. Bestückt werden die Leuchten des M36-Sys-tems mit High-Power-LED in den Lichtfarben 3.000 K/4.000 K auf voller Länge. Das Ergebnis: kontinuierliche Lichtlinien, die nahtlos leuchten. Mit größter Leitungsfähigkeit und einer Gleichmäßigkeit, die unübertrefflich erscheint. Das M36-System ist dimmbar und mit intelligenten LED-Steuerungen kombinierbar.

Ob als Einzelleuchte oder endlos erscheinende, kontinuierliche Lichtlinie – durch seine Vielseitigkeit bietet das M36-System zahlreiche gestalterische Einsatzmöglichkeiten, Architektur mit Licht zu inszenieren. Durch L-, T- und X-Verbinder können die einzelnen Module sowohl waagerecht als auch senkrecht angeordnet werden. Ob in Ausstellungen, Hotels oder auf Bahnsteigen, in Displays, Kunstwerken oder für Architekturlinien – M36 ist nahezu für alle Beleuchtungsaufgaben geeignet, um eine harmonische Lichtwirkung mit einem einzigen Leuchtenprofil in einem Beleuchtungsprojekt zu realisieren.
selux ag - www.selux.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!