Seoul Semiconductor gewinnt Innovation Award 2011

Ausgezeichnet wurde die Top View Level-LED 5630. Mit der Einführung dieses Typs begann SSC, die Leistung bzw. Lichtausbeute der LED nicht mehr nur in Lumen pro Watt (lm/W), sondern in Preis-pro-Lumen anzugeben. So konnte der LED-Hersteller bei seinen Kunden und Endkunden eine größere Transparenz und Investitionssicherheit schaffen.
Die jeweiligen Gewinner der einzelnen Kategorien werden von den Lesern der führenden Elektronik-Fachpublikation in Italien durch Abstimmung auf der Website ermittelt. Verliehen wurde die Auszeichnung bei einem Event am 29. September, das traditionell große Beachtung in der Branche findet.
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn sie zeigt, dass das italienische Fachpublikum vom hohen Innovationsgrad unserer Produkte überzeugt ist. Das bestätigt uns zum wiederholten Mal, dass wir mit der Ausrichtung unseres Unternehmens auf die Kundenorientierung und -zufriedenheit richtig liegen.

Mit dem positiven Votum für unser Produkt honoriert die Fachwelt darüber hinaus, dass wir die Leitungsangaben der LEDs für den Anwender transparent machen, so Manuel Zarauza, Managing Director von Seoul Semiconductor, der den Preis entgegen nahm.
„Italien gehört zu den wichtigen europäischen Märkten für Elektronik-Bauelemente. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass der Innovation Award 2011 bereits die zweite Auszeichnung in diesem Land ist: Im Juni erhielt SSC den Assodel Award 2011 in der Kategorie LED. Diese wird vom italienischen Verband für Elektronik-Zulieferer (Associazione Nazionale Fornitori di Elettronica) verliehen, so Zarauza.
„Nachdem SSC vor zwei Jahren auf den europäischen Märkten so gut wie unbekannt war, zeigen diese prestigeträchtigen Auszeichnungen, dass es SSC gelungen ist, die Marktpräsenz in dieser Region deutlich zu steigern. Einen großen Teil des guten Images von Seoul Semiconductor in Italien verdanken wir darüber hinaus auch unserem lokalen Distributor Acsel, der als Co-Sponsor diesen Award unterstützt.
„Wie in anderen Regionen und Ländern schätzt man auch in Italien neben unseren innovativen Produkten mit hohem Qualitätsstandard unsere partnerschaftliche und faire Zusammenarbeit mit Herstellern, Händlern und Partnern. Wir konzentrieren uns auf unser Kerngeschäft, nämlich die Entwicklung und Herstellung von leistungsfähigen und hochmodernen LEDs, erläutert Zarauza.
Innovation Award 2011 des italienischen Elektronik-Magazins Selezione di Elettronica von Il Sole 24 Ore
Mit diesem italienischen Innovationspreis werden jedes Jahr die fortschrittlichsten Elektronik- und Mikroelektronik-Bauelemente ausgezeichnet. Der Preis soll die Leistungen der Halbleiter- und Komponentenhersteller, Zulieferer sowie Forscher der Mikreoelektronik-Industrie deutlich machen und Trends sowie kurzfristige Strategien aufzeigen, die die Grundlage zum Erfolg der Elektronikindustrie darstellen.
Die Produkte (Komponenten, Systeme, Geräte und Software) werden zunächst von der Redaktion des Fachmagazins nach den Kriterien innovatives Design, Architektur, Preis und Leistung ausgewählt. Danach können alle Besucher der Website www.elettronicanews.it - nicht nur Leser der Zeitschrift, sondern auch andere Interessenten - ihr bevorzugtes Produkt in jeder Kategorie auswählen.
Ein hochkarätiges Expertengremium bestimmt abschließend die Preisträger und wählt unter allen Produkten den „Best Innovation Award 2011. Höhepunkt ist die Auszeichnung der Gewinner-Produkte während der Innovation Award Gala.
Die Verleihung des Innovation Awards wird vom italienischen Magazin Selezione di Elettronica, herausgegeben von Il Sole 24 ORE, organisiert und realisiert mit Unterstützung von Farnell in Kooperation mit anderen italienischen Distributoren.
Seoul Semiconductor - www.acriche.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!