Home News Technik Umgebungslicht- und Näherungssensor TCS3720 von Ams Osram

Für "Hinter-Oled"-Sensoren von Smartphones geeignet

Umgebungslicht- und Näherungssensor TCS3720 von Ams Osram

Umgebungslicht- und Näherungssensor TCS3720 von Ams Osram Anwendung
(Bild: Ams Osram)
Umgebungslicht- und Näherungssensor TCS3720 von Ams Osram

(Bild: Ams Osram)

Der neue TCS3720, die nächste Generation der "Hinter-Oled"-Sensoren von Ams Osram, ist für den Einsatz in Smartphone-Displays geeignet, die mit einer hohen Bildwiederholrate und hochfrequenter PWM-Helligkeitsregelung arbeiten und über eine sehr niedrige Transmissivität verfügen. Diese Display-Funktionen schaffen extrem schwierige Betriebsbedingungen für einen Hinter-Oled-ALS/Näherungssensor: Die hohen Bildwiederholraten verkürzen signifikant die Totzeit des Displays, in der der Sensor optische Signale messen kann. Zusätzlich schwächt die geringe Transmissivität das Signal, das die Photodioden des Sensors erreicht.

Die Innovationen im TCS3720 konnten im Vergleich zu früheren Generationen von Hinter-Oled-Sensoren eine deutlich höhere Empfindlichkeit sowie einen größeren Dynamikbereich erzielen. Die Empfindlichkeit des TCS3720 ist mehr als fünfmal so hoch wie beim TCS3701 der ersten Generation, das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) dreimal so hoch. Der TCS3720 wird in einem 3,34 x 1,36 x 0,6 mm 12-poligen Olga-Gehäuse geliefert.

Außerdem wurde eine unabhängige Vsync-Zeitsteuerung für die ALS- und Näherungserkennungsfunktionen eingeführt, um eine bessere Zentrierung des Messvorgangs innerhalb der Totzeit zu ermöglichen.

Das Ergebnis ist hohe Messgenauigkeit, selbst bei Betrieb hinter einem sehr schnellen, hoch auflösenden Oled-Display. In typischen Anwendungen kann der TCS3720 zuverlässig einen Näherungsbereich von bis zu 5 cm unterstützen und gleichzeitig Farb- und Beleuchtungsstärkemessungen durchführen, die zu feinster Optimierung der Helligkeit und Farbnuancen des Handydisplays dienen.

"Das heutige Smartphone bietet ein erstaunliches Display-Erlebnis mit gestochen scharfer Wiedergabe von sehr schnellen Aktionszenen in hoher Auflösung. Mit der Einführung des TCS3720 können Smartphone-Hersteller die Erwartungen der Kunden an eine überragende Display-Leistung erfüllen, ohne dass dabei das Display-Management oder die Näherungssensorfunktion zu kurz kommt", so Will Zhou, Leiter des Produkt-Marketing für Integrierte Optische Sensoren bei Ams Osram.

Der TCS3720 ist ein voll integrierter Umgebungslicht- und Näherungssensor mit:

  • Zwei Stromquellen für Infrarot-Vcsels zur Näherungserkennung, mit programmierbarer Pulszeit und Stromstärke zur Erhöhung des optischen Signal-Rausch Abstandes,
  • roten, grünen, blauen und klaren Fotodioden mit integrierten UV- und IR-Sperrfiltern,
  • sich selbst nachregelden Dynamikbereich,
  • hoher Reflexionsunterdrückung,
  • Test-Baukasten
Über die Firma
Ams-Osram AG
Premstätten
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!