Home News Wirtschaft "Elektromarken. Starke Partner." kürten Elmar-Preisträger und Meisterstipendiaten

Elmar Night am 28.04.22

"Elektromarken. Starke Partner." kürten Elmar-Preisträger und Meisterstipendiaten

Elektromarken. Starke Partner Elmar Preisverleihung
(Bild: Elektromarken. Starke Partner.)

Seit nun mehr fünfzehn Jahren fungiert das "Markenforum der Elektrobranche" als etablierter Branchentreff und bildet einen Veranstaltungshöhepunkt am Ende des Jahres. 2022 luden die starken Marken erstmals in das Hyatt Regency in Düsseldorf ein, um dort mit geladenen Gästen – darunter die Vertretern aus Industrie, Handwerk und Großhandel – zu feiern.

Preisverleihung Elmar 2021

Außerordentliches Markenbewusstsein und innovative Markenkonzepte – dafür steht der Markenpreis Elmar, ausgelobt von den "Elektromarken. Starke Partner.". Bereits seit 14 Jahren werden Elektrohandwerksbetriebe, die ihre Unternehmensmarke stringent weiterentwickeln und mit ihren Mitarbeitern gemeinsam leben, mit dem renommierten Branchenpreis ausgezeichnet. Junge Unternehmen, deren Gründungsdatum nicht länger als drei Jahre zurück liegt, können sich für den "Elmar Newcomer" bewerben und eine besonders intensive Unterstützung durch die Elektromarken erfahren. In Anlehnung an das omnipräsente Thema des Fachkräftemangels in Deutschland wurde 2017 ergänzend eine neue Kategorie eingeführt: der "Elmar Arbeitgeber". Diese Auszeichnung richtet sich an Elektrohandwerksbetriebe, die durch ihr starkes Markenbewusstsein als Arbeitgeber überzeugen und innovative Mitarbeiterkonzepte und -strategien in den Mittelpunkt rücken.

Die Preisträger wurden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen einer mehrtägigen Jurysitzung von unabhängigen Experten unterschiedlicher Disziplinen ausgewählt. In fünf verschiedenen Kategorien zählen 15 Elektrohandwerksbetriebe zu den Elmar-Finalisten 2021. Während in den Kategorien eins bis drei, die sich nach Unternehmensgröße staffeln, drei Plätze ausgelobt und mit "Gold", "Silber" und "Bronze" belohnt wurden, kürte die Jury in den Kategorien vier und fünf jeweils ein Unternehmen zum Elmar-Newcomer 2021 sowie zum Elmar-Arbeitgeber des Jahres.

Neben der begehrten Elmar-Trophäe erwartet die Preisträger der Kategorien eins bis drei auch in diesem Jahr wieder ein hochwertiges Preisträgerpaket, mit Preisgeldern zwischen 1.500 und 4.500 € sowie ausgewählten Kommunikationsmaßnahmen. Die Erstplatzierten erhalten einen Markenfilm für ihren Betrieb und werden zusätzlich Teil der Anzeigenkampagne der "Elektromarken.Starke Partner." – dies gilt ebenso für die Arbeitgeber- sowie die Newcomer-auszeichnung. Der Newcomer 2021 darf sich außerdem über ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € freuen. Der Sieger in der Kategorie Arbeitgeber erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000,- Euro zur gezielten Mitarbeiterförderung und -akquisition.

ELMAR-Preisträger 2021 im Überblick:

Kategorie 1 (1-10 Mitarbeiter):

  1. Etech1.1 Elektrotechnik mit Zukunft GmbH, Gnarrenburg
  2. Grubauer Elektroanlagen, Taufkirchen
  3. CP Elektrotechnik, Selsingen/Haaßel

Kategorie 2 (11-30 Mitarbeiter):

  1. Tovar Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Münster
  2. Bechmann Elektro, Mühlhausen
  3. Elektro Rieger GmbH, Herscheid

Kategorie 3 (mehr als 30 Mitarbeiter):

  1. Elektro Maier GmbH, Kirchweidach
  2. Reng Gruppe GmbH, Neustadt a. d. Donau
  3. Natelberg Gebäudetechnik, Rhauderfehn

Kategorie 4 (Elmar Newcomer):

  • CoolProjex GmbH, Lüdenscheid

Finalisten Elmar Newcomer:

  • H&W Elektrotechnik, München
  • Oraco GmbH, Frankfurt a. M.

Kategorie 5 (Elmar Arbeitgeber):

  • Leitec Gebäudetechnik GmbH, Heilbad Heiligenstadt

Finalisten Elmar Arbeitgeber:

  • Mai & Mosbach GmbH, Merzig
  • Wernz-Elektro GmbH, Erlensee
Über die Firma
Initiative Elektromarken. Starke Partner.
Limburg
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!