Home News Technik Dekra bietet Tests für IoT-Komponenten nach Etsi EN 303 645

Cyber-Security für das Smart Home

Dekra bietet Tests für IoT-Komponenten nach Etsi EN 303 645

Dekra Cyber Security
(Bild: Dekra)

"Die Anzahl der IoT-Geräte nimmt rapide zu und damit wachsen die Sicherheitsherausforderungen und Gefahren", sagt Fernando E. Hardasmal, Dekra-Vizepräsident und Leiter der Abteilung Produkt-Tests. "Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Wir unterstützen Hersteller dabei, sicherzustellen, dass ihre IoT-Konsumprodukte gemäß Etsi EN 303 645 cyber-sicher und für die Marktanforderungen bereit sind.“

Dekra Produktprüfung
(Bild: Dekra)
Dekra Cybersecurity Siegel

Die neuen Dienstleistungen nach Etsi EN 303 645 beinhalten Labortests und ein Zertifizierungsprogramm, um die Konformität der Produkte sicherzustellen. Dafür wird Herstellern als Nachweis einer neutralen Stelle auch das "Dekra Siegel" verliehen. Über die Prüf- und Zertifizierungsleistungen hinaus bietet Dekra für Hersteller und Systemintegratoren Begutachtungen und Seminare, um die Produkt-Dokumentation auf die Sicherheitstests vorzubereiten.

Der neue Standard ist speziell ausgerichtet auf IoT-Geräte wie Smart TV, smarte Lautsprecher, Internet-Assistenten, Schließsysteme, Rauchmelder und Alarmsysteme, Babyphone sowie internetfähige Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Waschmaschinen.

Dekra bietet eine Vielzahl von Test- und Zertifizierungs-Dienstleistungen für Cyber Security, beispielsweise

  • Alexa Voice Service (AVS)
  • ioXt Alliance
  • Ctia
  • Gsma
  • Nesas
  • Fips
  • Common Criteria (CC)
  • EIdas
  • Unece Wp29
  • Lince

Darüber hinaus werden für IoT-Produkte alle wesentlichen regulatorischen und funktechnischen Prüfungen für den weltweiten Marktzugang angeboten.

 

Über die Firma
Dekra e. V.
Stuttgart
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!