Auszeichnung für LED-Autoscheinwerfer und Optptronic-Treiber

Osram beim German Innovation Award 2019

Der Rat der Formgebung kürt mit dem German Innovation Award jährlich innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die einen echten Mehrwert für die Nutzer schaffen. Osram ist dies mit gleich zwei Produkten erfolgreich gelungen. Eine der beiden Auszeichnungen erhielten die ersten Vollscheinwerfer auf LED-Basis zum Nachrüsten für die Golf VII Modelle.

"Der German Innovation Award ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Unser Team hat einen Voll-LED-Scheinwerfer entwickelt, der neben seiner hervorragenden Performance auch durch sein markantes Design überzeugt und gleichzeitig den Charakter des Fahrzeuges stärker betont", sagt Osram-Produktdesigner Marc Schwenkbeck. Auch im B2B-Bereich konnte Osram überzeugen: "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unserer Optotronic-Produktfamilie mit dem German Innovation Award", sagte Gernot Steinlesberger, CEO für den Bereich digitaler Systeme. "Seit ihrer Einführung zu Beginn der 2000er Jahre ist die Produktfamilie stark gewachsen und bietet durch die innovative Bandbreite für jede Kundenanforderung ein genau passendes Produkt. Optotronic von Osram hat die Technologie-Transformation in der Lichtindustrie entscheidend mitgeformt."

Besseres Licht im Straßenverkehr

Die Nachrüst-Vollscheinwerfer auf LED-Basis sind für alle Golf VII Modelle verfügbar, die bisher mit Halogen- oder Xenonschweinwerfern ausgestattet sind. Geeignet sind sie für
VW Golf VII Automodelle vor dem Facelift (08/2012 -2017) mit OEM Halogen- oder OEM-Xenon-Scheinwerfern mit Halogen-Tagfahrlicht.

Der Scheinwerfer liefert im Vergleich zu gesetzlichen Mindestanforderungen (ECE R112) eine bis zu 200 Prozent höhere Lichtausbeute und bis zu 100 Prozent weißeres Licht als Standardschweinwerfer oder Halogenlampen. So werden Hindernisse im Straßenverkehr deutlich heller ausgeleuchtet und Sichtbarkeit und Komfort erhöht. Der LED-Scheinwerfer punktet mit moderner Optik, geringem Energieverbrauch, langer Lebenszeit und einer einfachen Umrüstung ohne weitere Umbaumaßnahmen am Fahrzeug. Erhältlich ist das Produkt in den Editionen Schwarz, Chrom und GTI.

Der LED-Scheinwerfer von Osram für den VW Golf VII im Vergleich zur originalen Halogenvariante.
(Bild: Osram)

Rückgrat für intelligente Beleuchtung

Die zweite Auszeichnung erhielt Osram in der Kategorie "Excellence in Business to Business - Lighting Solutions" für die Produktfamilie Optotronic. Diese umfasst lineare und kompakte LED-Treiber für den Innen- und Außenbereich mit Konstantstrom oder Konstantspannung. Die Treiber sind vielfältig einsetzbar, haben einen hohen Innovationsgrad, sind schnell programmierbar und einfach zu installieren. Die Optotronic LED-Treiber sind die Basis für intelligentes Licht und werden bei Osram kontinuierlich weiterentwickelt. Zu den neusten Innovationen zählen intelligente Betriebsgeräte mit Dexal-Schnittstelle für Datenanwendungen und intelligente Gebäudevernetzung, LEDTreiber für Human Centric Lighting (HCL), langlebige Industrie-Varianten oder ultraflache Dali-Typen mit nur 11 mm Gehäusehöhe für innovatives Leuchtendesign. Zudem ergänzt die Konfigurations- und Programmiersoftware T4T (Tuner4Tronic) die LED-Treiber. Dank ihr lassen sich Zeit und Kosten bei der Herstellung, Installation und Wartung von< Leuchten reduzieren.

Die Optotronic LED-Treiber von Osram sind die Basis für intelligentes Licht und werden bei Osram kontinuierlich weiterentwickelt.
(Bild: Osram)
Über die Firma
OSRAM GmbH
München
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!