Anzeige

LpS und TiL 2019 in Bregenz

Anzeige
LED professional Symposium+Expo (LpS) 2018

Auf der LpS werden wieder internationale Experten aus Industrie und Forschung und aus den verschiedensten Lichtanwendungs-Gebieten vertreten sein. In über 100 sorgfältig ausgewählten Vorträgen, teilen die Spezialisten ihre Zukunftsvisionen, innovative Technologien, Anwendungs-Trends und Forschungsergebnisse mit den Konferenzteilnehmern.

"In den letzten neun Jahren konnten wir erleben, wie führende Know-How Träger das LpS Publikum inspirierten und informierten. „Unser Ziel ist es, die Top-Level Experten aus der Licht-Industrie und Licht-Forschung, für drei Tage mit Entwicklern, Planern und Anwendern zu vernetzen, um so die Zukunft des Lichts erfahrbar machen zu können", so Siegfried Luger der Veranstalter. 

Die Eröffnungsrede von Dietmar Zembrot, CTO von Trilux, greift ein Schwerpunkt-Thema dieses Jahres auf: "Der Wandel der Lichtindustrie." Auch die Podiums-Diskussion über das zukünftige Design von Lichtsystemen, widmet sich den neuen Herausforderungen von Technologie und Umfeld. Moderiert wird die Veranstaltung Panel von Ourania Georgoutsakou, General Sekretärin von Lighting Europe.

Weitere Trend-Vorträge werden z. B. präsentiert von:

  • Dr. Hani Kanann von Cea Leti Frankreich, über "The New Generation of Lighting",
  • Makoto Ogawara von Nichia, über "LED Spectrum Optimization for the Improvement of Human Performances" und
  • Fabian Gerschwiler von Regent, über "The Transformation from a Luminaire Manufacturer to a Smart Building Enabler".

Schwerpunkte von Vortragsreihen behandeln u.a.:

  • Standards Driving Business,
  • Potentials of Digital Disruptions,
  • Human- and User-Centric Lighting,
  • Trends of Light-Sources,
  • Controls und IoT,
  • Optics, Quality and Testing,
  • Quality Engineering and Technologies in Applications.

Auf der TiL vermitteln renommierte Referenten topaktuelles Know-How zu den wichtigsten Trends in der Beleuchtung in folgenden Themenblöcken: Lichtqualität, Licht und Architektur, Human/User-Centric Lighting, Smart Lighting, Vernetzung, IoT und innovative Methoden der Lichtplanung. In über 60 sorgfältig ausgewählten Vorträgen erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Zukunft des Lichts, in kreative Lichtlösungen und Planungen und in die neuesten Trends aus Industrie und Forschung.

"Das Trends in Lighting Forum ist eine internationale, interaktive und professionelle Informationsdrehscheibe, die von und für Experten in den Bereichen Lichtplanung, Architektur, Gebäude- und Städte Planung und Bauherrn/Investoren geschaffen wurde. Der TiL Event wurde speziell dafür entwickelt, eine Brücke zwischen Architektur, Planung und Technologie herzustellen um die neuen Potentiale von Licht, Lichtwirkung und Digitalisierung auszuschöpfen." Siegfried Luger, Veranstaltungsleiter. 

Um die neuesten Entwicklungen und Visionen im Bereich von Licht und Architektur, Lichtplanung und Lichtwirkung geht es in der Eröffnungsrede von Keith Bradshaw, Direktor von Speirs + Major/London einem der weltweit führenden Lichtplanungs-Büro. Ebenfalls zukunftsweisend sind mehrere Podiums-Diskussionen über die Zukunft der Lichtplanung und moderner Lichtsysteme.

Über die neuen Aspekte der Lichtplanung geht es auch in den folgenden Vorträgen:

  • Bert Junghans von Zumtobel spricht über die Evolution des Lichtplanungsprozesses - die Veränderung durch die Digitalisierung,
  • Yasaman Mavvaj von Körner Design aus den Niederlanden referiert über Lichtdesign mit digitalen Inhalten und Social Media,
  • Simon Dunkley von TALQ-Konsortium behandelt das Thema Smart Lighting in Smart Cities und
  • Diana Galic von Nova Lux stellt Ihre Erfahrungen in der Lichtplanung in komplexen Projekten vor.
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!