Anzeige

Occhio verstärkt seine Geschäftsführung durch Lutz Coelen

Anzeige
Neues Mitglied der Occhio-Geschäftsführung: Lutz Coelen, Foto: Occhio
Seit Anfang Januar ist die Geschäftsführung bei Occhio wieder komplett: Lutz Coelen wird als weiterer Geschäftsführer der Münchner Designleuchten-Schmiede für das operative Geschäft mit den Bereichen Betrieb, Lieferketten, Finanzen & Controlling, Kundenbetreuung und IT verantwortlich. Coelen ist somit neben Gründer und CEO Axel Meise Teil der Geschäftsführung.
Lutz Coelen hat langjährige Erfahrung als Berater sowie als Finanzvorstand und kaufmännischer Geschäftsführer wachsender mittelständischer Unternehmen. Hierzu zählt der Hersteller hochauflösender Videosicherheitssysteme Mobotix AG sowie im Luxussegment tätige Unternehmensgruppen wie Rungis Express und Kofler & Kompanie. Er verfügt über eine starke Führungs- und Umsetzungskompetenz in international agierenden Unternehmensgruppen.
 Axel Meise: "Mit Lutz Coelen ist die Führungsmannschaft von Occhio nun komplett und hervorragend auf das starke Wachstum und die internationale Ausrichtung des Unternehmens in den nächsten Jahren vorbereitet. Mit Lutz haben wir einen erfahrenen Partner gefunden, um die operative Exzellenz von Occhio weiter zu stärken und die Marktführerschaft der Marke im Bereich hochwertiger Designleuchten auszubauen."
Seit April 2017 hat Occhio mit EMH Partners einen Wachstumsinvestor mit an Bord, um die dynamische Entwicklung voranzutreiben und das große Potential der Marke zu erschließen. Im Zuge der Expansion wird die Markenpräsenz von Occhio in Europa und mittelfristig darüber hinaus in Märkten wie Nordamerika und Asien ausgebaut. Gleichzeitig wird das Projektgeschäft und der selektive Vertrieb über Handelspartner gestärkt, sowie in die Abrundung des Produktportfolios und die weitere Digitalisierung der Wertschöpfungskette investiert.
Occhio - de.occhio.de
EMH Partners - www.emh.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!