Lichtkunst zur Gamescom

Der vielfach ausgezeichnete Lichtkünstler Michael Batz hat Erfahrung mit spektakulären Großprojekten: er hat bereits den Reichstag in Berlin mit energiesparender Lichttechnik in Szene gesetzt und die Elbphilharmonie und den Hamburger Hafen mit blauem Licht illuminiert. Zur Gamescom in Köln werden eben diese blauen Neonröhren und die Pfannenberg-Blitzleuchten zum Einsatz kommen.
"Wir freuen uns sehr darüber, wieder ein gemeinsames Projekt mit Michael Batz und dem HG-Technik Team umzusetzen und mit unseren leistungsfähigen Quadro-Blitzleuchten zu unterstützen. Unser Ziel ist es, den Besuchern der Gamescom ein Spektakel zu bieten, was in Erinnerung bleibt", kommentiert Andreas Pfannenberg, Geschäftsführer bei Pfannenberg.
Michael Batz fügt hinzu: "In der Lichtkunst wird das Licht zum Erzähler, das Lichtbild zur Erzählung."
Für den Lichtkünstler bietet kaum eine Bühne so viele Räume, Ereignisse, Objekte, Stimmungen und Veränderungen wie die gebaute und gelebte Stadt mit ihrer Öffentlichkeit. "Licht stiftet neue Kontexte, öffnet Perspektiven, lädt auf mit Energie, beginnt eine urbane Geschichte des Dabeiseins und Mitspielens im Leuchten der Nacht. Mobile, liquide und feste Elemente fügen sich zu Ereignisbildern zusammen. Licht baut auch Brücken, und die Situationen am Wasser mit Spiegelungen, Reflexionen und fließenden Bewegungen gehören zu den schönsten Momenten der Begegnung. 'Light it up!' wird so zu einer Kölner Riverside Story", erklärt Batz.
Die Quadro R Blitzleuchten arbeiten mit Xenon-Technologie und erzeugen unregelmäßig Lichtblitze mit einer Blitzenergie von zehn Joule. Pro Minute werden so 22 bis 28 Blitze erzeugt, die Lichtstärke liegt bei einer Leistung von maximal 124 cd. Durch den Verbund vieler Leuchten erscheint dies dem Betrachter als Funkeln. Die Blitzleuchten kommen vor allem bei der anspruchsvollen und künstlerischen Illumination von Gebäuden und sonstigen Objekten im Innen- und Außenbereich zum Einsatz.
Dabei sind sie äußerst widerstandsfähig: Aggressive Umweltbedingungen, Schlagregen und Betauung machen ihr nichts aus. Ihre Kunststoffgehäuse mit einer Schlagfestigkeit IK08 und hohe Schutzarten wie IP66/IP67 gewährleisten entsprechende Robustheit. Die Quadro R ist für eine Umgebungstemperatur zwischen -40°C bis + 55°C ausgelegt. Die Lebensdauer der Blitzleuchte übersteigt bei weitem 10 Millionen Blitze; dies zeigt sich auch am Eiffelturm, wo die Leuchten seit rund 15 Jahren im Einsatz sind.
Der Aufbau der Lichtinstallation vor Ort wird von der Firma HG-Technik unter Leitung von Sascha Hamann aus Norderstedt durchgeführt, die Michael Batz bei allen seinen Lichtprojekten unterstützt. Nach der Gamescom wird die Installation wieder abgebaut und bei zukünftigen Projekten des Künstlers verwendet. Schon bei der nächsten "Blue Port"-Veranstaltung in Hamburg könnten somit auch die Quadro R Blitzleuchten von Pfannenberg wieder zum Einsatz kommen.
Pfannenberg - www.pfannenberg.com
Gamescom - www.gamescom.de
Michael Batz - www.michaelbatz.de
HG Technik - www.hg-technik.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!