Trends der Hongkong Lighting Fair

Der Andrang auf den Messeplatz Hongkong und der begrenzte Platz des Messezentrums in der Innenstadt macht es notwendig, dass die traditionelle Herbstmesse für Licht ein Spin-off am neuen Messegelände am Flughafen hat. Rund 400 der Aussteller können dort, eine gute Stunde Weg entfernt, begutachtet werden.
Benjamin Chau, HKTDC Deputy Executive Director, beobachtete in Berücksichtigung der Wirtschaftsdaten und der Befragungen auf der Messe eine sehr gute Stimmung, insbesondere durch Investitionen in smarte Produkte. Dies war auch in den Ausstellungen der Anbieter deutlich zu sehen: Das Thema Smart Home und IoT an sich nimmt Fahrt auf. Die gezeigten Lösungen beschränken sich nicht mehr nur auf die reine Technik, sondern bieten komplette Lösungen an. Sengled oder Megaman konnten überzeugende Lösungen für Produkte und Steuerungen anbieten, vor allem ist bei den meisten Anbietern auch mehr als nur eine einfache, proprietäre Lösung zu sehen – Integration in andere Systeme wird angestrebt. Bei den Home-Lösungen ist das oft Amazons Eco oder Google Home, aber auch Anbindung an Philips Hue oder andere ZigBee-basierte Systeme.
Unter den befragten Anbietern auf der Messe erwarten 95% einen verbesserten oder zumindest stabilen Markt für Lichtprodukte im kommenden Jahr. Der Markt wird auch weiterhin vom Thema Energieersparnis getrieben.
Das Gewinnen von Informationen ist ein weiterer Trend, der allerdings weniger in fertigen Produkten als auf den Seminaren des informativen Begleitprogramms zu finden war. "Licht ist überall, es ist der perfekte Träger für die Übermittlung von Informationen und das Sammeln von Daten," sagt David Barnby, Senior Vice President Global Sales & Marketing bei Tridonic. "Es wird mit dem Internet zusammenlaufen und die Lichtindustrie muss daher mit anderen Sektoren zusammenarbeiten, um den Anschluss nicht zu verlieren."
Anders als auf den meisten Messen in Europa wird hier auch noch ganz klassisch geordert. Auch Infrastrukturprojekte wie Straßenbeleuchtungen konnten hier als Order gewonnen werden. Auf dem Messegelände Asia World Expo am Flughafen fand mit der Eco Expo Asia eine weitere Messe mit zusätzlich 340 Ausstellern statt, die über das Thema Nachhaltigkeit gut mit der Outdoor-Lighting-Messe verbunden ist und so für interessante Besucher aus verwandten Industriesektoren sorgt. Diese Messe wird zusammen vom HKTDC und Messe Frankfurt (HK) organisiert.
Im kommenden Jahr finden die Herbstmessen wieder im Zeitraum vom 26.-30. Oktober statt, ebenfalls wieder mit den räumlich getrennten Messen. Da die Messen am Flughafen einen Tag eher starten, kann man mit entsprechender Reiseplanung (und passender Konstitution) gleich nach der Landung den ersten Messebesuch machen – ansonsten sorgt ein durchgängiger Shuttle-Verkehr für gute Verbindung zwischen den Messeplätzen.
HKTDC Lightingfair Autumn Edition - m.hktdc.com
BJB - www.bjb.com
Royalux - www.royalux.cn
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!