Samsungs programmierbarer Mehrkanal-Treiber bei den Lux-Awards 2017 ausgezeichnet

Samsungs programmierbarer Mehrkanal-Treiber (PMD)
Samsungs PMD verfügt über zwei Treiberkanäle und ermöglicht bei Leuchten die Einstellung der Farbtemperatur (CCT) sowie das Dimmen der Helligkeit. Zum Einstellen der Farbtemperatur einer Leuchte mit Warmweiß- oder Kaltweiß-Modulen waren bisher für jede Farbtemperatur ein separater Treiber und jeweils ein Controller erforderlich, um die zwei Treiber an einen Dimmer anzuschließen.
Beim Einsatz von Samsungs PMD muss eine Leuchte lediglich mit dem PMD verbunden werden, um die CCT genau abzustimmen und die Dimm-Funktion zu nutzen. Diese Doppelfunktion vereinfacht die Nutzung von alltäglichen Beleuchtungsumgebungen in einer Vielzahl von Anwendungen von kommerziellen bis hin zu Architekturbeleuchtungen.
Der PMD unterstützt darüber hinaus Dali- und 0- bis 10-V-Ausgangsports sowie den universellen Eingangsspannungsbereich zur einfachen Übernahme im gesamten weltweiten Beleuchtungsmarkt. Seine Programmiersoftware ermöglicht den für Beleuchtungssysteme Verantwortlichen die einfache Einstellung von Betriebswerten wie CCT sowie Strom- und Dimm-Pegel, um so optimierte Beleuchtungsumgebungen zu realisieren.
Samsungs PMD hat sich zu einem Schlüsselelement in einer wachsenden Zahl von intelligenten Beleuchtungssystemen entwickelt, da er sich mithilfe einer Hilfsspannung von 24 V schnell an eine Reihe von Steuermodulen und Sensoren anschließen lässt und auf eine zusätzliche Energiequelle verzichtet werden kann. Ferner lässt sich der PMD in Stufen von 1 mA einstellen, was Leuchtenherstellern ein effizienteres Lagermanagement ermöglicht.
Samsung - www.samsung.com
Lux Awards - luxawards.co.uk
Programmierbarer Mehrkanal-Treiber (PMD) - www.samsung.com/.../indoor-pmd
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!