Neues Referenzgerät für Spektralemessung: CAS 140D von Instrument Systems

In Kombination mit den ebenfalls neu entwickelten Ulbricht-Kugeln zur Charakterisierung von UV-LEDs schaffte es das System direkt in die Top 5 des Pressespiegels der internationalen Leitmesse für Lichttechnologie.
Neben dem völlig überarbeiteten Design punktet die vierte Generation der weltweit erfolgreichen CAS-Serie mit vielen technischen Neuheiten. Sie kombiniert alle Vorteile des bewährten CAS 140CT bezüglich Messgenauigkeit und Zuverlässigkeit mit nachhaltigen technischen Optimierungen zur Erhöhung der Wiederholgenauigkeit und Stabilität in jeder Umgebung.
Durch einen verbesserten optisch-mechanischen Aufbau ist das Gerät allerdings kleiner und funktionaler geworden und lässt sich einfacher in bestehende Messumgebungen integrieren.
Die automatische Zubehörerkennung ermöglicht den leichten und schnellen Wechsel verschiedenster Messadapter. In Labor- und Produktionsumgebungen sorgt das neue "Plug& Play"-Prinzip für hohe Prozesssicherheit.
Das System erkennt automatisch das angeschlossene Zubehör und stellt sicher, dass nur aktuelle und gültige Kalibrierungen verwendet werden. Neu am CAS 140D ist auch die wechselbare Schnittstelle zwischen Spektrometer und Steuer-Computer. Je nach Messaufgabe kann es einfach über Plug-In- Module mit USB-, PCIe- oder Ethernet-Schnittstelle ausgetauscht werden.
Das CAS 140D eignet sich sowohl als Referenzgerät in nationalen Kalibrierlabors als auch für Dauereinsätze in der Produktion. Eine große Auswahl an Zubehör ergänzt das Array-Spektrometer zum Komplettsystem für sämtliche spektralradiometrischen und photometrischen Messaufgaben.
Die nächste Gelegenheit, das neue Messgerät live zu erleben, ist die vom 12.-15. April stattfindenden Messe "LED Taiwan".
Instrument Systems - www.instrumentsystems.de
CAS 140D - www.instrumentsystems.de/.../cas-140d
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!