Lichtkunst von Kolarz auf der Light + Building

Die neue Kolarz-Kollektion verspricht Flair und Faszination und reicht von opulenten klassischen Kronleuchtern bis zu puristischen Lichtobjekten: Glamouröse Lüster, aus mundgeblasenem Muranoglas, mit 24-karätigem Blattgold oder wertvollen Kristallelementen veredelt, werden Messehalle wie Besucheraugen ebenso zum Strahlen bringen wie moderne Leuchten mit einem Hauch von Jugendstil.
Dazu gehören zum Beispiel Spots, die mit handbemalten Dekoren, Gold- oder Silberauflage und lichttechnischen Effekten glänzen. Im Rahmen der Messe werden erstmals Modelle der kürzlich fertiggestellten gigantischen Lichtinstallationen im neuen Shanghai Tower zu sehen sein.
Ob 24 Karat Gold, Silber, venezianisches Muranoglas oder funkelnde Swarovski-Kristalle: Kolarz setzt in bewährter Manier auf innovative Ideen, edle Materialien und hohe Handwerkskunst. Alle Lichtkreationen des 1918 gegründeten und in vierter Generation geführten Familienbetriebs entstehen in den eigenen Manufakturen bei Wien, Venedig und Budapest.
Es werden nicht nur internationale Großprojekte wie der Shanghai Tower oder das Traditionskaufhaus Harrods in London beleuchtet, auch Privatkunden finden ein vielfältiges Angebot von rund 1.200 verschiedenen Design-Linien und mehr als 100.000 Produktvarianten. Auf Wunsch wird Beleuchtung nach Maß angefertigt. Jeder einzelne, traditionell von Hand gefertigte Beleuchtungskörper ist ein echtes Unikat
Geschäftsführer Martin Wögerbauer: "Wir freuen uns darauf, die neu geschaffenen Meisterstücke aus unseren Manufakturen auf der Light + Building erstrahlen zu lassen. Mit unserer Kollektion 2016 wollen wir neue Maßstäbe in Sachen Lichtkunst setzen und unseren Kunden rund um die Welt Wohnraumbeleuchtung der außergewöhnlichen Art bieten."
Kolarz - www.kolarz.at
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!