Licht optimal nutzen: Lamilux CI vereint LED- und Tageslicht in einem System

Innovative Technik erhöht in dem ästhetisch reizvollen Tageslichtelement die Lichtgewinnung und die Lichtausbeute. In den Aufsatzkranz des Oberlichts mit der Bezeichnung LAMILUX CI-System Prismen-LED sind umlaufend im oberen Segment stufenlos zu dimmende LED-Lichtleisten integriert. Bei zunehmender Dunkelheit ersetzen sie Zug um Zug den fehlenden Anteil des Tageslichts.

Sie verfügen über ein Lichtsteuersystem, um den im Tagesverlauf abnehmenden Lichteinfall – bis hin zur Nacht – harmonisch auszugleichen. Dieses Oberlicht ermöglicht nach eigenen Angaben die perfekte Kombination aus Tageslicht und Kunstlicht für eine gleichbleibende Helligkeit im Raum. Das System hat LAMILUX in Kooperation mit dem international renommierten Lichtlabor Bartenbach entwickelt.
Für eine höhere Ausbeute an natürlichem Licht sorgt das LAMILUX CI-System Reflective, bei dem die Innenseite des Aufsatzkranzes mit einem hochreflektierenden Material beschichtet ist. Damit soll die Lichtausbeute während der Tageshelligkeit um bis zu 50 Prozent steigen.

Daraus ergibt sich deutlich mehr Tageslicht bei gleicher Öffnungsgröße des Tageslichtelements – und dies bei blendfreier Wirkung und gleichbleibendem Energieeintrag. Lichtplanern eröffnen sich flexible Möglichkeiten, Tageslicht effektiv zu nutzen und in das Rauminnere zu lenken. Der Hersteller verspricht, dass – durch das verwendete, neue Reflektormaterials – Räume um täglich bis zu 25 Prozent länger ausgeleuchtet werden können. Darüber hinaus erhält man nach eigenen Angaben auch bei einer kleinen Dachöffnung einen hohen Tageslichtquotienten.
Lamilux - www.lamilux.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!