Neue Osram Ostar Stage: Doppelte Helligkeit bei gleicher Chipfläche

Die vier Chips der neuen Osram Hochleistungs-LED in den Farben Rot, Grün, Blau und Weiß können aufgrund verbesserter Chiptechnologien mit bis zu 2,5 Ampere (DC) betrieben werden. Foto: Osram
Vier Hochleistungs-Chips mit der neuesten Dünnfilm- und UX:3-Technologie in den Farben Rot, Grün, Blau und Weiß sind Grundlage der verbesserten Helligkeit der neuen Osram Ostar Stage. Die 1-mm²-Chips können erstmalig mit bis zu 2,5 Ampere (A) betrieben werden und sorgen so für eine Leistung von 30 Watt (W), doppelt so hoch wie bei der bisherigen Version. Damit decken die Osram Ostar Stage-Varianten nun Werte von 15 bis 60 Watt ab.
Für die höhere Leistung der Osram Ostar Stage wurde ein angepasstes thermisches Management nötig, damit die im Chip entstehende Wärme bestmöglich abgeleitet werden kann. Durch die unveränderte Größe sollen Kunden ein bestehendes Optikdesign oder die generelle Gestaltung ihrer Leuchten und Scheinwerfer beibehalten können. Mit der gleichen Anzahl an LEDs sind künftig leistungsstärkere Spots beziehungsweise mit weniger Leuchtdioden gleich helle Scheinwerfer möglich. Erhältlich sind die Hochleistungs-LEDs im Volumen voraussichtlich ab Q1/2016.
Osram Opto Semiconductors - www.osram-os.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!