Zumtobel und Thorn: Neues Führungsteam für den Vertrieb in der Region D-A-CH

Georg Högger und Klaus Triefenbach (v.l.n.r.) haben als Team die Leitung des Vertriebs der beiden Marken Zumtobel und Thorn in der Region D-A-CH übernommen.
Als Doppelspitze werden Georg Högger und Klaus Triefenbach die Geschäftsleitung in Kooperation führen. Die neue Strategie die Marken Thorn und Zumtobel über eine gemeinsame Vertriebsorganisation zu vertreiben, bietet große Wachstumschancen in der Region D-A-CH und vor allem im deutschen Markt. Für die Marke Thorn liegt im Großhandel und in der Straßenbeleuchtung großes Potential.
Das neue Führungsteam leitet den Vertrieb der Marken Zumtobel und Thorn in der Region D-A-CH seit Anfang August und folgt auf Steffen Salinger, der die Zumtobel Group aufgrund von grundlegend unterschiedlichen Auffassungen über die Vertriebsführung verlassen hat.
Georg Högger ist bereits seit 2007 bei der Zumtobel Group und hat bis 2011 das Beratungszentrum in Zürich geleitet. Ab 2011 hat Georg Högger als Geschäftsführer des Vertriebs Schweiz die Marke Zumtobel äußerst erfolgreich positioniert und gemeinsam mit dem Team die Marktführerschaft in der Schweiz erlangt. Bereits seit Dezember 2013 gehört Georg Högger dem übergreifenden Management-Team Vertrieb D-A-CH an.
Klaus Triefenbach ist am 1. Mai dieses Jahres als Vertriebsleiter Deutschland in die Zumtobel Group eingetreten. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Lichtbranche. Zuletzt war er Leiter des Vertriebs Leuchten in Deutschland für Osram Siteco. Davor war er bis 2001 in verschiedenen Positionen bei Philips tätig.

Ausblick: weitere Umsatz- und Ergebnisverbesserung


In der europäischen Bauwirtschaft haben sich die Anzeichen für eine Trendwende hin zu einem leicht wachsenden Marktumfeld verfestigt. Dieser positive Trend wird verstärkt durch den Technologiewandel hin zu LED. Der Vorstand der Zumtobel Group AG sieht das Unternehmen ausgezeichnet positioniert, um von den Wachstumsimpulsen der Branche überdurchschnittlich zu profitieren. In Folge erwartet der Vorstand für das bereits angelaufene Geschäftsjahr 2015/16 ein Umsatzwachstum von rund 5% und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBIT) von 90 bis 100 Mio EUR. Damit liegt die Zumtobel Group auch weiterhin im Plan, die bereinigte EBIT-Marge bis 2016/17 schrittweise auf etwa 8% bis 10% zu steigern.
Zumtobel Group - www.zumtobel-group.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!