Digitalstrom: Neue Smart Home-Module für Kleinspannungsgeräte

Im Privathaushalt herrscht klassischerweise die 230 Volt-Wechselspannung, für die Digitalstrom bereits über ein Portfolio an Komponenten verfügt. Mithilfe der chipbasierten Lüsterklemmen, Herzstück der Smart Home-Technologie von Digitalstrom, werden Jalousien, Wetterstationen, Rauchmelder oder die Heizung über die bestehende Stromleitung vernetzt und ihre Steuerung digitalisiert.

Einige Anwendungen im Haus werden allerdings mit einer niedrigeren Spannung betrieben. Diese so genannten Kleinspannungsgeräte finden sich typischerweise am Hauseingang – dazu gehören zum Beispiel die Türschließanlage, das Garagentor oder die Klingel. Das neue UMR-Modul ermöglicht nun die einfachere Integration dieser Geräte mit nur einer einzigen Digitalstrom-Komponente – das spart Zeit und Geld bei der Installation.
Die Geräte werden vollumfänglich in das vernetzte Haus eingebunden. Für Smart Home-Bewohner ergeben sich dadurch weitere praktische Zusatzfunktionen: Die Eingangstür kann beispielsweise durch die Vernetzung mit Digitalstrom über die elektrische Schließanlage mit jedem beliebigen Taster im Haus geöffnet werden. Steht etwa der erwartete Besuch vor der Haustür während sich der Hausbesitzer noch in der Küche befindet, hat er trotzdem die Möglichkeit, die Gäste schnell hereinzulassen.

Ein mit Digitalstrom vernetztes Gerät ist zudem für unterschiedliche Anwendungen einsetzbar: So kann die angeschlossene Audioanlage auch das Signal der Türklingel abspielen. Die Musikwiedergabe wird dafür kurz unterbrochen und stattdessen der Bewohner akustisch über den Besuch informiert. Die Klingel lässt sich außerdem – wie alle anderen vernetzten Geräte im Haus – im Notfall einbinden und fungiert dann bei einem Feueralarm als Alarmsignal. Auch das Garagentor oder die selbstlernenden Thermostate von Google Nest können mit Hilfe des UMR-Moduls nun noch einfacher mit Digitalstrom vernetzt werden.

Als weitere Komponente hat Digitalstrom das neue UMV-Modul vorgestellt, das die Integration von Leuchtstoffröhren und LEDs im Smart Home optimiert. Diese Leuchten können nun auch mit dem weit verbreiteten Vorschaltgerät eingesetzt werden.
Digitalstrom - www.digitalstrom.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!