Kino der Zukunft im Testbetrieb: Innovative Surround-Kinobeleuchtung LightVibes

Parallel zu dem aktuellen Probebetrieb in Bochum startet Philips eine Partnerschaft mit der Universal Music Group. Für Musikvorführungen und Events, Filme, Vorschauen und Werbung eröffnet das eine zusätzliche Dimension der medialen Inszenierung. Kinobetreiber können mit LightVibes ihr Veranstaltungsangebot erweitern und neue Publikumsgruppen adressieren. Für Filmemacher und die Kreativwirtschaft soll LightVibes spannende neue Möglichkeiten zur medialen Gestaltung ihrer Inhalte bieten.
 
„Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse des Probebetriebs von LightVibes in unserem Kino in Bochum“, erklärt Jens Heinze, UCI-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich. „Philips LightVibes hat das Potenzial, Kinoerlebnisse sowohl für das Publikum als auch für Kinobetreiber radikal zu erweitern.“
 
„Der Probebetrieb in Bochum ist ein Meilenstein für LightVibes“, sagt Philips LightVibes-Geschäftsführer Niels Van Duinen. „Wir hoffen, das Publikum zu begeistern und auf eine langfristige Zusammenarbeit.“ Die ODEON & UCI Cinemas Group ist die erste Kinokette der Welt, die Philips LightVibes vor Live-Publikum testet. Die Gruppe gehört zu den global führenden Kinobetreibern und ist mit 2.227 Leinwänden in 244 Kinos der Marktführer in Europa. Neben Deutschland betreibt das Unternehmen auch Lichtsäle in Großbritannien, Spanien und Italien.
Breite Anerkennung für LightVibes erntete Philips nach eigenen Angaben auch aus anderen Bereichen der Unterhaltungsindustrie, nachdem der Marktführer für Beleuchtung das System erstmals auf der CineEurope 2014 vorgestellt hatte. Publikumsbefragungen nach dortigen Probevorführungen sollen belegen, in welchen Bereichen LightVibes das Kinoerlebnis aufwertet:
  • 90 Prozent der Zuschauer geben demnach an, dass LightVibes ihr Kinoerlebnis verbessert
  • 83 Prozent der Zuschauer bestätigen, dass LightVibes das Zuschauererlebnis bereits vor Beginn der Hauptvorführung verbessert
  • Relevant für Werbetreibende: 72 Prozent der Zuschauer geben an, dass LightVibes das Werbeerlebnis verbessert

 
Parallel zu dem aktuellen Probebetrieb in Bochum startet Philips eine Partnerschaft mit der Universal Music Group. Das größte Musiklabel der Welt stellt Kinos, die LightVibes betreiben, einzigartige Konzertfilme bereit. „Gemeinsam mit Universal als führendem Anbieter von medialen Inhalten sowie Europas größter Kinokette bringen wir faszinierenden Content in einzigartig ausgestattete Kinosäle. Damit treiben wir zwei zusammengehörige Entwicklungsfelder in großen Schritten voran“, so Niels Van Duinen.
Philips – www.philips.de
UCI Kinowelt – www.uci-kinowelt.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!