Elektrotechnik 2015: Energieeffiziente Licht-Konzepte

im Spannungsfeld "Licht & Beleuchtung" - ein facettenreiches Angebot mit Fachforum und Sonderveranstaltung bietet die Elektrotechnik Dortmund. Foto: Elektrotechnik Dortmund
Im Fokus steht dabei die Energieeffizienz: Die hochgesteckten Ziele der Energiewende lassen sich nur durch einen weit gefächerten Einsatz innovativer Technologien erreichen. Auch in der Licht- und Systemtechnik gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Energie zu sparen und effizienter zu nutzen.

LED und OLED sind nicht nur energieeffizienter als herkömmliche Leuchtmittel, sondern können dynamisch auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Moderne Lösungen der Gebäudeautomation integrieren die Beleuchtung so, dass sich Licht zentral steuern lässt. Die neuen energieeffizienten Licht-Technologien schaffen auch in der Außen- und Straßenbeleuchtung sowie in der Sanierung von Beleuchtungsanlagen völlig neue Möglichkeiten.

Im Rahmen der Fachmesse findet am 19. Februar der Dortmunder Lichttag unter dem Motto "Wir müssen bei der Beleuchtung umdenken" statt. In den dortigen Vorträgen stehen aktuellen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik im Fokus sowie Herausforderungen, die neue Lichtquellen mit sich bringen.

Führende Hersteller der Branche, wie Brumberg, emsLICHT, Hella, Houben, Osram, Nedap Light Controls, Regiolux, Siteco, Trilux und Zumtobel präsentieren ihre neuesten Produkte und Technologien und laden zum persönlichen Gespräch am Messestand ein.

Besucher der elektrotechnik können bereits vorab ihre Tickets bequem über das Internet unter www.messe-elektrotechnik.de beziehen.
6. Dortmunder Lichttag: Fachinformation

"Wir müssen bei der Beleuchtung umdenken" – Das Motto des Dortmunder Lichttages im Rahmen der Fachmesse elektrotechnik ist Programm: In einer nie dagewesenen Innovationsgeschwindigkeit in der Lichttechnik besetzen LED-Techniken derzeit die Märkte. LED-Licht ist effizienter, nachhaltiger und umweltfreundlicher und erfordert neue Designkonzepte.

Für die Anbieter in der Lichttechnik – von den Herstellern und Zulieferern der Technik, über Lichtplaner, Ingenieurbüros und E-Handwerk – findet ein umfassender Paradigmenwechsel statt. Wer erfolgreich am Markt bleiben will, tut gut daran, auf dem Laufenden zu bleiben. Im Fokus des Dortmunder Lichttages stehen deshalb Vorträge zu aktuellen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik sowie zu Herausforderungen, die neue Lichtquellen mit sich bringen.

Wann: 19. Februar 2015
Wo: Kongresssaal 30 an der Fachmesse elektrotechnik in Dortmund
Veranstalter: Lichttechnische Gesellschaft des Ruhrgebietes (LTGR) e. V. und Fachverband Elektro- und Informationstechnische Handwerke Nordrhein-Westfalen
Programm: http://www.messe-elektrotechnik.de/de/rahmenprogramm/spannungsfeld-licht-beleuchtung/6-dortmunder-lichttag/

Fachforum: Licht und Beleuchtung


Im Rahmen des Spannungsfeld "Licht & Beleuchtung" auf der Fachmesse elektrotechnik in Dortmund ein dreitägiges themenspezifisches Fachforum statt. Die Errungenschaften der LED-Technik spielen dabei eine herausragende Rolle.

Das LED-Licht ist nicht nur energieeffizienter, sondern ermöglicht zudem eine dynamische Steuerung nach dem Motto: Das richtige Licht zur richtigen Zeit. Interessante Vorträge von Experten geben Einblicke in aktuelle Fortschritte und Trends – auch in OLED-Beleuchtungskonzepte. Dieser brancheninterne Austausch rund um energieeffiziente Lichtkonzepte schafft neue Impulse.
Programm:
http://www.messe-elektrotechnik.de/de/rahmenprogramm/spannungsfeld-licht-beleuchtung/fachforum-licht-beleuchtung/
Elektrotechnik - www.elektrotechnik.info
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!