Hahn Licht präsentiert neue Wandleuchte L8 auf der diesjährigen belektro

Mittels eines Grundmodules können Anforderungen der Gebäude- Aussen- und Nutzflächenbeleuchtung abgedeckt werden. Hierfür sorgt ein L-förmiger Leuchtenkörper, welcher beliebig an Wänden positioniert werden kann. Entweder L 8 "verschwindet" unscheinbar in einer Ecke oder sie betont eine Ecke der Wand.
Durch den Einsatz von mehreren Leuchten können zudem Hausnummern, oder Hinweisschilder beleuchtet werden. Der Leuchtenkorpus wird aus starkwandigem Aluminiumguss gefertigt, er dient gleichzeitig als Kühlkörper.
Das Leuchtenglas ist aus schlagfestem Polycabonat. Geplant ist zukünftig für die Leuchte unterschiedliche Beleuchtungsstärken anzubieten und die neue Produktlinie um Wege- und Mastleuchten zu ergänzen.
Hahn Licht - www.hahnlichtberlin.de
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!