Neue Präsenz- und Bewegungsmelder erweitern den Planungsspielraum

Der Präsenzmelder schaltet bis zu drei Leuchtenreihen und eignet sich damit besonders für Klassenzimmer, in denen zusätzlich zu zwei Reihen Deckenleuchten auch die Tafelbeleuchtung geschaltet werden soll. Dabei können bis zu zwei Leuchtenreihen gedimmt werden.

Mit dem PD-C 180i KNX ergänzt Esylux sein Programm um einen KNX-fähigen Präsenzmelder zur Wandmontage. Damit wählen Planer und Installateure ab sofort aus einem vollständigen KNX Melderprogramm für alle Anwendungsbereiche. Ebenfalls neu ist die CE-Serie deckeneinbaufähiger Melder. Installateure profitieren von einem besonders einfachen und damit zeitsparenden Einbau, denn vor Ort ist keine Montage von Einzelteilen erforderlich.

Eines der Highlights des Messeauftritts ist der PD-C360i/24 DUODIMplus. Der Deckenmelder verfügt über einen 360 Grad Erfassungsbereich bei einer Reichweite von 24 Metern und ermöglicht mit drei Relais das Schalten von bis zu drei Leuchtenreihen, von denen zwei auch gedimmt werden können.

Damit ist er ideal geeignet für die Beleuchtung größerer Räume wie zum Beispiel Konferenzräumen oder Klassenzimmern, in denen neben zwei Reihen Deckenleuchten die Tafelbeleuchtung separat geschaltet werden soll.

Planer und Installateure realisieren so komplexe Steuerungsszenarien, ohne auf BUS-Systeme setzen zu müssen. Der neue Melder ist trotz seiner durch drei Relais bedingten größeren Bauform äußerst kompakt.

Für die Montage hat das Unternehmen zudem eine eigene Aufbau- bzw. Unterputzdose entwickelt, die auf Standardbohrer ausgelegt ist. Installateure erhalten die Dose im Komplettpaket zusammen mit Sensor und Leistungsteil als vollständigen Montagesatz.
KNX-fähiger Präsenzmelder für die Wandmontage
Planer und Installateure wählen bei Esylux ab sofort aus einem vollständigen Programm KNX-fähiger Präsenz- und Bewegungsmelder für alle Anwendungsbereiche und Montagearten, denn der PD-C 180i KNX ergänzt das bestehende Sortiment um einen Wand-Präsenzmelder. Erhältlich ist der Melder mit einem Erfassungsbereich von 180 Grad in einer Voll- und einer ECO-Version.

Die Vollversion zeichnet sich durch hohe Leistungsvielfalt aus, von der Akustikfunktion, die den Einsatz in verwinkelten Räumen oder Treppenhäusern ermöglicht, über die Orientierungslichtfunktion bis hin zu ansteuerbaren Mehrfarben-LEDs. Der Auf- oder Unterputz montierbare Melder ist zudem kompatibel mit Standard-Schalterprogrammen (50x50 mm). Für weitere Größen sind Zwischenrahmen erhältlich.

Präsenz- und Bewegungsmelder für die Deckenintegration
Die Melder der neuen CE-Serie greifen die Produktphilosophie der Esylux Mini-Melder auf: Maximale Funktion bei minimaler Sichtbarkeit im Raum. Durch ihre gegenüber der C-Serie veränderte, noch kompaktere Bauart wird eine komplette Integration in alle abgehängten Decken möglich, nur noch die Linse ist zu sehen. Auch in punkto Montagekomfort überzeugen die Produkte der CE-Serie: Leistungsteil und Sensor sind bereits integriert, die Montage von Einzelteilen auf der Baustelle entfällt.

Zudem werden die Melder mit Standard-Werkzeugen und den bekannten Einbaubügeln verbaut. Die Auslegung auf 68er-Standardbohrer, installationsfreundliche Steckklemmverbindungen, sofortige Betriebsbereitschaft durch Werkseinstellung sowie die einfache, lastfreie Programmierung dank „blue mode"-Technologie sorgen für eine zeit- und somit kostenreduzierte Montage.

Eine Besonderheit bietet zudem die GST-Variante der CE-Serie: Sie erlaubt dank farblich unterschiedlicher Steckverbindungen den fehlerfreien und zeitsparenden Anschluss der Melder in der Endmontage.
Esylux - www.esylux.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!