GE Lighting beleuchtet während der Olympischen Spiele 2012 die Tower Bridge in London

Das Projekt stellt einen wichtigen Teil der Neugestaltung der Beleuchtung der Tower Bridge dar, einschließlich der Installation von insgesamt 2.240 Metern des LED Tetra Contour Systems von GE Lighting und Reglern, mit denen die Beleuchtungsstimmung an verschiedene Anlässe angepasst werden kann und Details hervorgehoben werden, die vorher nur bei Tageslicht wahrgenommen werden konnten.

Das LED Tetra Contour System von GE Lighting, das speziell für die Beleuchtung von Bauwerken entwickelt wurde, ermöglicht durch die LED-Technologie Energieeinsparungen von bis zu 40 %. Das System ist in Längen von bis zu 2,44 Metern verfügbar und besteht aus einer flexiblen LED light engine, die vor Ort geformt werden kann und somit an besondere architektonische Gegebenheiten angepaßt werden kann.

"Die LED-Lösung hat sich aus zwei Gründen angeboten", erläutert Phil Marshall, President-CEO von GE Lighting EMEA, "zum Einen stellt dies einen Wechsel zur ökologischen Beleuchtung dar, zum Anderen werden bei der Beleuchtung der Tower Bridge Energieeinsparungen von bis zu 40 % im Vergleich zum vorherigen System erzielt. Als Sustainability Partner (nachhaltiger Partner) von London 2012 und Sponsor der Olympischen Spiele ist GE Lighting stolz darauf, mit diesem neuen Projekt zur Nachhaltigkeit der Stadt London beitragen zu können".
"Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lichtqualität. Durch den Einsatz weißer LEDs werden die feinen Farbstrukturen des Mauerwerks und die schönen, restaurierten Metallstrukturen hervorgehoben. Der Einsatz unseres LED Tetra Contour Systems bietet Flexibilität in doppelter Hinsicht: es ist biegsam und kann daher flexibel an vorhandene Formen angepasst werden. Zudem lässt sich die erforderliche Lichtausbeute und Energieeffizienz erzielen", so Phil Marshall.

Das von Citelum konzipierte Beleuchtungssystem wird außer zu den Olympischen Spielen auch für das 60-jährige Thronjubiläum der Königin (Queen´s Diamond Jubilee), das auch 2012 stattfindet und zu jährlichen Neujahrsfeierlichkeiten eingesetzt.

Boris Johnson, Bürgermeister von London, sagt zu diesem Projekt: "Die ganze Welt schaut im Sommer 2012 auf diese Stadt und diese viktorianische Brücke, eines unserer beliebtesten Wahrzeichen wird während der Feierlichkeiten eine wichtige Rolle spielen. Das wichtigste ist jedoch, dass dies als dauerhaftes Vermächtnis auch nach den Olympischen Spielen für kommende Jahrzehnte erhalten bleibt ".

GE Lighting und London 2012
Als globaler Partner der Olympischen Spiele liefert GE Lighting exklusiv ein breites Spektrum an innovativen, ganzheitlichen Produkten und Dienstleistungen, um erfolgreiche Olympische Spiele und Paralympics zu veranstalten.

GE Lighting arbeitet eng mit den Gastgeberländern, den Städten und den Organisationskomitees zusammen, um Infrastrukturlösungen für die Austragungsorte der Olympischen Spiele, einschließlich Energie, Wasseraufbereitung, Transportwesen und Sicherheit bereitzustellen.
GE Lighting - www.ge.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!