Neue Fortimo-Module für Designleuchten

Damit wird den Leuchtenherstellern die Möglichkeit gegeben, Licht mit hoher Qualität in Designleuchten einzusetzen, ganz gleich ob nun Stehleuchten, Wandleuchten oder Pendelleuchten entwickelt werden sollen. Auch die Integration in Regale oder Vitrinen ist denkbar.
„Die Decorative Module werden den Leuchtendesignern Freiheit geben, in Heimanwendungen und auch dem Gastronomiebereich LED-Licht mit guter Qualität einzusetzen. Die kompakte Größe der Module und die unterschiedlichen Formen geben eine große Breite an Möglichkeiten zur Gestaltung von Leuchten“ sagt Marius Schlatmann, Marketing Manager bei Philips OEM.
Die Philips Fortimo LED Decorative-Module nutzen weiße Luxeon-LEDs. Die verwendeten Kollimatorlinsen sorgen für perfekt gemischtes Licht, gleichmäßige Farben und gute Farbstabilität. Mit einer dimmbaren Xitanium-Stromversorgung können die Module auch in der Lichtintensität gesteuert werden. Bestellbar sind die Module ab sofort, die Garantie liegt bei drei Jahren.
Philips - www.philips.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!