Festival of lights

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis das Festival of Lights vom 13. bis 24. Oktober 2010 die Hauptstadt wieder in ein buntes Farbenmeer taucht. Dieses Jahr lenkt das Festival das Augenmerk seiner Gäste auf einen der bedeutendsten Orte der Stadt: Das Quartier Potsdamer Platz wird für knapp zwei Wochen zum Offiziellen Festival- Zentrum des internationalen Public Events.
Mitten auf dem Potsdamer Platz wird am 13. Oktober der Regierende Bürgermeister von Berlin und Schirmherr des Festivals, Klaus Wowereit, das 6. Festival of Lights offiziell eröffnen und gemeinsam mit Berlinern und Berlin-Besuchern aus der ganzen Welt das Lichtspektakel feiern. Die Opening-Ceremony startet zwischen den Gebäuden des Kollhoff-Towers und des Piano-Hochhauses, die das Tor zum Quartier Potsdamer Platz bilden.
Über 20 Lichtinstallationen und zahlreiche Veranstaltungen machen den Platz für knapp zwei Wochen zum Dreh- und Angelpunkt des Festival of Lights. Dabei rückt das Festival vor allem die architektonischen Meisterwerke ins Rampenlicht, überrascht seine Besucher aber auch mit kreativen Lichtideen an verborgeneren Stellen des Quartiers.
„Es ist der perfekte Anlass, das „Quartier Potsdamer Platz“ erstrahlen zu lassen und echte Emotionen zu transportieren. Wir möchten den Blick für die Einzigartigkeit des Platzes schärfen, indem wir ihn zwei Wochen lang in Farbe, Licht und Glanz präsentieren – wir freuen uns auf das Festival of Lights!“, so Thomas Schmalfuß, Geschäftsführer der PPMG Potsdamer Platz Management GmbH.
Vom Festival-Zentrum am Potsdamer Platz aus können die Besucher in die Nacht strömen und die glitzernde Metropole mit über 60 erleuchteten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten erleben. „Das 6. Festival of Lights wird alle Besucher verzaubern. Wir haben in diesem Jahr viele neue Highlights und Überraschungen, seien Sie gespannt“, so Festivaldirektorin und -Veranstalterin Birgit Zander.
Auch das traditionelle Abschlussevent des Festivals, der City LightRun, wird dieses Jahr erstmals vom Potsdamer Platz aus starten – die Strecke führt über 7,5 km durch die illuminierte Hauptstadt, vorbei an den angeleuchteten Wahrzeichen wie dem Brandenburger Tor, dem Berliner Dom und dem Gendarmenmarkt. Anmeldungen sind ab sofort auf der neuen Festival-Website möglich.

Über das Festival of Lights


Das Festival of Lights hat sich zu einem der bedeutendsten internationalen Public Events in Berlin entwickelt. Zahlreiche Illuminationen und Veranstaltungen verwandeln die deutsche Hauptstadt für knapp zwei Wochen in eine glitzernde Metropole. Neues Festival-Zentrum ist in diesem Jahr der Potsdamer Platz. Ermöglicht wurde der neue Mittelpunkt des Festivals durch die Unterstützung der Potsdamer Platz Interessen- und Marketinggemeinschaft.
Mit jährlich über einer Million Besucher und rund 300.000 Übernachtungen ist das Festival ein wichtiger Tourismusmagnet und Wirtschaftsfaktor. Leadagentur des Festival of Lights und zuständig für Sponsoring sowie Gesamtkonzeption und -realisation ist von Beginn an die Berliner.
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!