Licht-Kompetenz fürs Büro

Erstmalig hält die Orgatec, die vom 26. bis 30. Oktober in Köln stattfindet, in diesem Jahr unter dem Motto „Licht erhellt den Raum – und den Geist!“ ein spezielles Paket-Angebot für Anbieter von Licht-, Schattierungs- und Beleuchtungslösungen für Büro und Objekt bereit.
Begleitet wird die Präsentation der Unternehmen durch die Ausstellung „Lichtwelt Büro“ der Lichtakademie Bartenbach und des Bartenbach LichtLabors. Unter Fokussierung auf vier Zukunftsthemen werden dort innovative Ansätze der Lichtplanung gezeigt. Lichtmodelle behandeln die Themen „Das Büro als Lichtfänger“, „Durchbruch für die Sonne“, „Neue Technologie LED“ und „Symbiose von Licht und Material“.

Eine Besucherbefragung zur Oragtec 2008 ergab, dass mehr als ein Drittel aller Besucher ein explizites Interesse an Lösungen aus dem Bereich Licht zeigte. Das „Lighting Competence Centre“ bietet Anbietern aus diesem Segment daher die Möglichkeit, sich auch mit einem kleineren Stand auf einer zentral gelegenen Ausstellungsfläche attraktiv und aufmerksamkeitsstark zu präsentieren.
So sind beispielsweise Trilux und Waldmann – zusätzlich zu ihren individuellen Standflächen – im Lighting Competence Centre, das durch gezielte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen der Koelnmesse beworben wird, vertreten. Als weitere Teilnehmer haben Unternehmen wie Osram  und Philips sowie Luxo, XAL oder Nimbus ihre Standflächen bereits gebucht.

Die Ausstellung „Lichtwelt Büro“ rückt parallel dazu innovative Ansätze der Lichtplanung in den Mittelpunkt. Zukunftsthemen sollen anhand von Lichtmodellen greifbar gemacht und die Besucher für die Bedeutung der Lichtplanung sensibilisiert werden. Dazu werden visionäre Lichtideen und innovative Systemlösungen in einem Licht-Parcours vor Augen geführt. Gebaute Raummodelle machen die Lichtstimmungen real erlebbar.

Unter der Überschrift „Das Büro als Lichtfänger“ steht Lichtplanung als Tageslichtplanung und damit als Tageslichtarchitektur im Mittelpunkt. Es geht somit um die tageslichtoptimierte Gebäudestruktur. Um die „solare Nutzung“ dreht sich auch das Thema „Durchbruch für die Sonne“. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, um Sonnenlicht auch in Großraumgebäuden von enormer Tiefe zu lenken und gleichmäßig zu verteilen – nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der Energieeinsparung.
Energieeffizienz ist neben enorm hoher Lebensdauer und kleiner Bauform auch ein Vorteil von LED-Leuchten. Das Zukunftsszenario „Neue Technologie LED“ präsentiert dazu ein innovatives Kunstlichtkonzept. „Symbiose von Licht und Material“ behandelt schließlich das Zusammenspiel von Licht und Material hinsichtlich der psychophysiologischen Behaglichkeit im Büroraum.  

Das Lighting Competence Centre bietet den Besuchern mit den Ausstellerpräsentationen und der begleitenden Ausstellung somit einen Überblick über Lösungen aus dem Bereich Licht. Damit wird das Lighting Competence Centre zum zentralen Anlaufpunkt für alle für die Gestaltung von Büros und Objekten relevanten Zielgruppen: Planer wie Innenarchitekten und Architekten, Entscheider aus Nutzerunternehmen wie Geschäftsführer, Einkäufer oder Facility Manager aus der Industrie, aber auch Projektsteuerer oder den Bürofachhandel.
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!