Umkleidekabine von Ansorg mit Deckenlicht

Das den Körper umschmeichelnde Licht wurde nun mit einem eigens entwickelten Deckenlicht namens "Lightshower" ausgestattet. "Dieses neuartige Deckenmodul mit exakt abgestimmter Reflektorik wird aufgrund seines unverwechselbaren Lichtergebnisses die üblicherweise eingesetzten Deckenpaneele bzw. Downlights ablösen", erklärt Niklas Reiners, der bei Ansorg für Licht-Anwendungen verantwortlich ist. Die neue Deckenbeleuchtung bietet in Kombination mit der platzsparenden Ausbaustufe der Umkleidekabine nun die Möglichkeit, die Umsätze skalierbar zu steigern. Es ist gelungen, die Eigenschaften  der ersten und zweiten Generation – je nach Bedarf der Modegeschäfte – auf ein bis zwei Quadratmetern zu bündeln und modebewussten Kunden auch hier auf ihre ganz persönliche Bühne zu heben.

"Uns war es ein Anliegen, den flexiblen Marktansprüchen gerecht zu werden und eine verkaufsfördernde Umkleidekabine zu entwickeln, die ihr Leistungsversprechen auch in kleinen Baugrößen hält“, so Niklas Reiners weiter. Auf diese Art und Weise könne verschiedener architektonischer Gegebenheiten entsprochen werden. Entstanden ist ein modulares System, das nach Anspruch individuell gestaltbar ist, aber dabei immer durch die facettenreichen Beleuchtungsvarianten Einkaufserlebnis bietet.

Die Lösung umfasst drei zentrale Lichtmodule:

  • Lightshower:
    Diese neue Lichteinheit in der Umkleidekabine gibt dem gesamten Rückzugsraum eine weiche und kompromisslos klare Grundbeleuchtung. Aufgrund der konkaven Rahmung des 70 cm x 90 cm großen und soft reflektierenden Deckenmoduls wird die Umkleidekabine gleichmäßig und blendfrei ausgeleuchtet und erzeugt so eine natürlich und hell wirkende Basis.
  • Bodylight:
    Homogen-indirekte Beleuchtung, über ein oder zwei neben dem Spiegel installierte Reflektoren-Paneele, macht flächige Strukturen plastisch anschaulich. Gleichzeitig sorgt das blendfreie Licht für klar ausgeleuchtete Augen mit strahlendem Augenweiß und harmonischen Glanzpunkten und damit auch für eine angenehme Selbstwahrnehmung der Kunden im Spiegel.
  • Prooflight:
    Die beidseitige Hinterleuchtung des Spiegels begrüßt die Kunden mit geschmeidig indirektem Licht und verdeutlicht Passform und Materialität von Stoff, Muster, Farbe und Knöpfen im Nahbereich. Die Anzahl der eingesetzten Lichtmodule kann individuell definiert werden. Die Lichtfarben können je nach präsentierter Mode frei gewählt werden, genauso wie eine Einbau- oder Anbau-Variante für die Decke.

Zusätzliche Flexibilität und Interaktion bietet optional eine integrierbare Lichtsteuerung mit verschiedensten Szenenprogrammen. So können die Kunden in der Kabine individuelle Lichtszenarien für Geschäft, Sport, Freizeit und Abendgarderobe passend zur Kleiderauswahl einstellen.

Über die Firma
Ansorg GmbH
Mülheim an der Ruhr
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!