Datenübertragung im Flugzeug

Latécoère, Signify und Huneed kooperieren bei LiFi

"Die Pariser Luftfahrtschau 2019 bot Latécoère die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit der LiFi-Geschwindigkeit aufzuzeigen. Unsere Technologie hat große Erwartungen am Markt geweckt und ist jetzt für den Schritt auf die nächste Ebene bereit", sagt Yannick Assouad, CEO von Latécoère. "Die Partnerschaft mit Signify und Huneed Technologies, zwei führenden Unternehmen in ihren jeweiligen Segmenten, eröffnet neue Chancen und Perspektiven für Latécoères LiFi, um eine weitverbreitete Nutzung in Flugzeugkabinen sicherzustellen."

Bei LiFi, der Abkürzung für Light Fidelity, werden modulierte Lichtwellen zur Datenübertragung genutzt. Die Technik erermöglicht eine bessere Verbindungsmöglichkeit an Bord von Flugzeugen, was Bandbreite, Latenzzeit und Stabilität angeht. Ein weiterer Vorteil von LiFi ist, dass es die empfindliche Flugzeugausrüstung nicht beeinträchtigt und die Verbindung von den Flugzeugbewegungen unbeeinflusst ist. Außerdem benötigt LiFi weniger Verkabelung und wird in Verbindung mit einer Infrastruktur-Aufrüstung auf leichte Faserlösungen das Gewicht und den Treibstoffverbrauch eines Flugzeugs reduzieren.

Signify hat seine Trulifi-Systeme im Verlauf dieses Jahres eingeführt und bereits rund 100 Projekte weltweit installiert. Trulifi kombiniert energieeffiziente LED-Beleuchtung mit einer zuverlässigen, sicheren und schnellen drahtlosen Zwei-Wege-Datenverbindung mit Übertragungsraten von bis zu 250 Mbit/s im Downlink und Uplink.

Lifi von Signify zur Datenübertragung in Flugzeugen
Kombinierte Versorgung von Flugzeugpassagieren mit Licht und Datenverbindung.
(Bild: Signify)

"Mit dieser Partnerschaft werden Signify und Latécoère die Kabinenerfahrung für Flugpassagiere dank neuester Verbindungstechnologie verändern", meint Olivia Qiu, CTO bei Signify. "Trulifi bietet ein enormes Potenzial und diese Technologie wollen wir neben Flugzeugen auch in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln bereitstellen. Somit kann jeder, unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort, Zugriff auf eine zuverlässige, sichere und schnelle Internetverbindung erhalten."

Zunächst wird Trulifi für die Verbindung der Media-Player in den Kopfstützen eingesetzt. In der nächsten Phase wird LiFi es den Passagieren ermöglichen, nicht nur ihre privaten Geräte mit den Onboard-Medien und dem Internet zu verbinden, sondern auch miteinander zu interagieren und damit an Bord dieselben Verbindungsmöglichkeiten wie am Boden zu erleben.

Huneed Technologies, ein südkoreanischer Spezialist für taktische Kommunikations- sowie Luft- und Raumfahrtausrüstung, ist der dritte Partner bei der Industrialisierung von Latécoères LiFi-Kabinensystem. Der Konzern wird zusammen mit Latécoère an der Entwicklung und Produktion der Passagier-Verteilereinheit und des Glasfaser-Routers beteiligt sein.

"Wir sind hocherfreut, von Latécoère aufgrund unserer Kompetenz in der Kommunikationstechnologie und unseres Fertigungswissens in diese Partnerschaft einbezogen zu werden", betont Eugene Kim, Präsident von Huneed Technologies. "Diese Chance fügt sich nahtlos in unsere Wachstumsstrategie einer globalen Ausweitung unseres Luft- und Raumfahrt-Geschäftsbereichs in die kommerzielle Luftfahrt. Huneed wird die Lieferung von LiFi-Datenkommunikationselektronik und -software sicherstellen, um die flächendeckende Einführung dieser Technologie zu ermöglichen."

Über die Firma
Signify GmbH
Hamburg
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!