German Design Award für Scale-Design von Ledvance

Eigenschaften wie Mut, Dynamik und Flexibilität eines noch jungen Lichtunternehmens in ein modernes Produktdesign übertragen und dabei den emotionalen Aspekt von Licht transportieren: Vor dieser Herausforderung stand das Projektteam von Ledvance gemeinsam mit seinem Partner Phoenix Design, als es Mitte 2017 mit der Aufgabe betraut wurde, für das das rasant wachsende Sortiment an LED-Leuchten für Lichtprofis eine Designsprache zu konzipieren.
Ganz offensichtlich hat das multidisziplinäre Team diese Aufgabe hervorragend gelöst. Schon bei der diesjährigen Light+Building in Frankfurt am Main war das Kundeneecho für die dort im "Scale"-Design konzipierten Leuchten hervorragend. Mit der nun erfolgten Auszeichnung mit dem German Design Award 2019 in der Kategorie Licht folgt nun ein weiterer eindrucksvoller Beleg, dass Ledvance mit seinem "Scale"-Leuchtendesign den Nerv der Zeit getroffen hat.
Bei schon marktverfügbaren Leuchtenfamilien wie der für die Akzentbeleuchtung im Einzelhandel konzipierten Tracklight Spot oder der Leuchtenserie Indiviled, die in Büros zum Einsatz kommen, ist "Scale" idealtypisch umgesetzt: zugleich reduziert und edel in der Gesamterscheinung, mit geradlinigen Formen, clever hervorgehobenen funktionalen Details und, als einer Art "Signatur", dem dreidimensional und damit haptisch "erlebbar" gestalteten Ledvance-Logo.
"Mit unserem Scale-Design wollten wir über die reine Funktion der Leuchte hinaus einen ästhetischen Wert schaffen, der die Emotionalität von Licht aufgreift, unsere Kunden anspricht und einen hohen Wiedererkennungseffekt hat. Insofern ist die Auszeichnung eine große Ehre für Ledvance und unseren Partner Phoenix Design, über die ich mich auch ganz persönlich sehr freue", sagt Heidi Babutzka, Projektleiterin des Designprojekts bei Ledvance.
Ledvance - www.ledvance.de
Scale DesignLDM - www.ledvance.de/seiten/scale
Phönix-Design - www.phoenixdesign.com
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!