Home News Digitale Außenwerbung am Frankfurter Flughafen

Digitale Außenwerbung am Frankfurter Flughafen

An der Ausfahrt von Terminal- und Parkhäusern für Geschäftskunden können Werbetreibende ihrer Marke und Kampagne in Zukunft eine große Bühne bieten. Direkt hinter den Schranken und Dank der Stopp-/ Warte-Situation genießt das Medium volle Aufmerksamkeit.
Qualitätskontakte sind hier garantiert, denn ein Großteil sind Geschäftsreisende mit überdurchschnittlich hohem Einkommen. Dank der hochwertigen Zielgruppe zieht die attraktive digitale Großfläche eine Vielfalt an Marken an. Das Produkt selbst wurde von Media Frankfurt entwickelt und in ihrem Auftrag hergestellt. Denn das Geschäftsfeld von Media Frankfurt reicht weit über die bloße Vermietung der Werbeträger am Frankfurt Flughafen hinaus.
"Dem Anspruch gerecht zu werden, die richtigen Produkte für die spezielle Werbewelt Flughafen und einer entsprechenden internationalen, anspruchsvollen Kundengruppe zu bieten, stellt uns als Team jeden Tag vor neue Herausforderungen", so Projektleiter Simon Ballmaier. So werden mithilfe von 3D-Modellen alle Standort- und Produktideen immer vorab virtuell im Raum visualisiert, um die Wirkung und das Zusammenspiel aller Elemente in einem Terminalbereich zu bewerten. Ein Werbeträger ist damit das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit aus strategischer und technischer Produktentwicklung als auch den Produktdesignern sowie Stahlbauern, LED-Lieferanten, Statikern, Architekten und Brandschützern. Die gesamte Steuerung liegt dabei immer bei Media Frankfurt.
Dass sie es können, beweist einmal mehr das aktuelle Produkt "Digital Roadshow": "Unsere Produktdesigner und die umsetzenden Dienstleister haben hier eine hervorragende Arbeit geleistet", schwärmt Stefan Decker, technischer Projektleiter und Produktmanager. "Das Produkt besticht durch volle Strahlkraft der verbauten, hochwertigen LED-Panels und einen guten Pixelpitch*." (*direkter Abstand der Pixel auf Bildschirmen, gemessen von Pixelmitte zu Pixelmitte).
Ein besonderer Lichteffekt ist in dem gebeugten Sockel des Bildschirms verborgen, der Werbekunden praktisch auf eine besondere Bühne stellt. Der Leuchteffekt lässt sich für exklusive Kunden farblich an die Farben der Markenpräsenz oder der Kampagne heranführen.
Generell ist digitale Außenwerbung (DOOH digital out of home) nach Angaben von Media Frankfurt derzeit stärkster Wachstumstreiber im Marketing. Aktuell fließen bereits über 7 % aller Werbeausgaben in die Außenwerbung; Tendenz steigend.
Media Frankfurt - www.media-frankfurt.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!