Hochkarätiges Programm der FILD in Frankfurt

Der Lichtplanerverband FILD hat auch zu der diesjährigen Light + Building wieder ein hochkarätiges Programm an Vorträgen zusammengestellt. Diese finden am Gemeinschaftsstand der FILD sowie der LiTG und der Hochschule Wismar statt, in Halle 3.1 (Stand E11).
Am Montag der Messe sind es insgesamt sechs Vorträge, die über den tag verteilt angeboten werden, überschrieben mit dem Thema Die Macht des Lichts. Die Vortragenden werden ihre Inspirationen darlegen, die Faszination und Wirkung zeigen und damit eine Hommage an das Lichtdesign darstellen. Die Teilnahme ist kostenlos.



Vortrags-Programm der FILD Referenten auf der Light & Building am 19.03.2018
Vortragsort : Gemeinschaftsstand F I L D – (LiTG + Hochschule Wismar ); Halle 3.1. Stand E11



FILD Themenblock: Die Macht des Lichts
Inspiration,Faszination und Wirkung, eine Hommage an das Lichtdesign



Beginn:
11:00 Uhr – 11:30 Uhr
Urban Kreuz Architekt /Lichtdesigner - Kreuz +Kreuz, Stuttgart
Licht für historische Gebäude



11:45 Uhr – 12:15 Uhr
Reinhard Vedder Architekt / Lichtdesigner – VEDDERLICHT,München
Die Macht des Lichts – über das unausgeschöpfte Potential der neuen Lichttechnologie
Werkbericht



Große Pause



Beginn:
14:00 Uhr – 14:30 Uhr
Prof. Michael Rohde Hochschule Wismar /L-Plan Berlin
Licht + Raum - definiert durch gestaltende Lichtplanung



14:50 Uhr – 15:20 Uhr
Katja Winkelmann Architektin /Lichtdesignerin - Licht 01, Hamburg
Contextural Lighting (kontextbezogenes Lichtdesign) mit mehreren Beispielen



15:40 Uhr – 16:10 Uhr
Helmut Angerer Lichtdesigner / CONCEPTLICHT
Licht definiert die Raumwirkung – an Beispielen wie Kulturpalast Dresden u.v.a.m.



16:30 Uhr – 17:00 Uhr
Prof. Michael Schmidt, Hochschule Augsburg /Büro Schmidt-König, München
Lichtkonzepte für variable Arbeitsplätze
http://www.fild.eu/
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!