'Nuit' von Kreon: Kommunikation von Licht und Raum

Dezente Lichtpunkte in einer filigranen Fuge, individuell konfiguriert: Das System Nuit, Bestseller des renommierten belgischen Architekturleuchten- und Lichtsystem-Herstellers Kreon, kann exakt dort positioniert werden, wo atmosphärisches Licht gefragt ist. Als wohldosierte Helligkeit, klar umrissene Lichtkegel oder sanft gedimmte Beleuchtung – erfüllt es in der neuen Version seine Aufgabe, die Architektur eines Raumes in der ihr eigenen Grafik ästhetisch zu unterstützen.
Die passenden Profile liefert Kreon sowohl in vorgefertigten Standardlängen wie auch in maßgefertigten passgenauen Konfigurationen – einschließlich zugeschnittener Ecken, sogenannter 'Corner Cuts'. Für Architekten, Planer und Lichtdesigner bedeutet dies: individueller Spielraum und maximale Anwendungsfreiheit. Die reduzierte Form von Nuit mit geraden, schmalen und dezenten Linien stellt nicht sich selbst in den Fokus, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche – das Licht. Genau dies nimmt dem Thema Beleuchtung die oftmals vorherrschende Schwere und Dominanz in innenarchitektonischen Gesamtkonzepten. Als gradliniges, vielseitiges und zugleich zukunftsorientiertes System ist Nuit daher die ideale Lichtquelle für Bauten mit Charakter und eigener Note – egal, ob es sich um luxuriöse Wohn- und Büroräume oder trendige Hotelprojekte handelt.
Eine weitere Eigenschaft dieses Systems, das in seiner ursprünglichen Variante schon seit 2012 von Architekten, Lichtplanern und Lichtdesignern geschätzt wird, ist größtmögliche Flexibilität: Nuit-Module können in Decken und Wänden sowie sonstigen Oberflächen eingebaut oder alternativ auch abgependelt montiert werden. Die Anordnung ist stets variabel und folgt der individuell definierten gestalterischen Wirkung: Die Lichtelemente lassen sich zur Ausleuchtung gewünschter Bereiche genauestens positionieren.
Als blendungsfreie und in Phasen dimmbare Akzentbeleuchtung unterstützt Nuit die Kreativität bei der Raumgestaltung. Es schafft unter anderem Linien genau dort, wo diese für den architektonischen Entwurf unterstützend, wünschenswert oder gar unabdingbar sind. Das System kann zudem stets mit weiteren Kreon-Licht-Modulen kombiniert werden.
Hinter der Neuauflage des Leuchtensystems verbergen sich aber nicht nur künstlerische, sondern auch zeitgemäß nachhaltige Komponenten: Es nutzt verantwortungsvoll modernste LED-Technik, technische Innovationen wurden verfeinert. So benötigt das LED-System mit schlanken TIR-Linsen (Total Internal Reflector) lediglich eine schmale Fuge von nur 10 Millimetern, um zwei Strahlungswinkel – Spot 12° oder Fläche 29° – zu entfalten.
Neu sind auch die Profil-Abmessungen und die Tatsache, dass die Treiber über die Profil-Oberseite zugänglich sind. Ebenso wird nun die Verdrahtung von oben ausgeführt, was die Installation merklich vereinfacht. Ein 5-poliger Anschluss für 1-10-V- und Dali-Lichtsteuerung oder alternativ ein 3-poliger Anschluss für Ein/Aus und die neue Option des Phasendimmens stehen ebenfalls zur Verfügung. Auch der Einbaurahmen wurde neu gestaltet: Das Profil ist nun starr fixiert, eine Abstandshalter-Funktion wurde ergänzt und mit zusätzlichen Leisten sowie einer Twist&Lock-Halterung versehen. Die Integration eines Stahlkabels in die Zuleitung erweitert das Spektrum bisheriger Installationsmöglichkeiten.
Kreon - www.kreon.com
Leuchtenfamilie Nuit - www.kreon.com/...nuit-1
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!