Startseite News Osram zeigt die Zukunft der Entertainmentbeleuchtung

Osram zeigt die Zukunft der Entertainmentbeleuchtung

Besucher können sich vom 04. bis 07. April 2017 auf der Prolight + Sound in Frankfurt in Halle 3.0 am Stand E50 von den innovativen Produkten und gebrauchsfertigen Lichtlösungen von Osram überzeugen. Am Nachbarstand D45 präsentiert Osram-Tochter Claypaky das breite Sortiment an Moving Lights mit beweglichen Köpfen bzw. Spiegeln, Farbwechslern, Scheinwerfern für Architainment sowie diverse Effektleuchten. Damit beweist das italienische Unternehmen erneut, dass es eine Referenzmarke für professionelle Beleuchtungssysteme ist und zeigt, dass innovative und flexibel einsetzbare Scheinwerfer ein zentrales Element bei der Gestaltung von Events sind.
"Unsere Lichtlösungen setzen Akzente, schaffen Atmosphäre und wecken Emotionen. Beleuchtung kreiert eine Aura der Faszination, macht Veranstaltungen emotional erlebbar und hinterlässt unvergessliche Eindrücke", sagt Hans-Joachim Schwabe, CEO Specialty Lighting bei Osram.
Ihr Debüt auf der Prolight + Sound 2017 feiert die Lampenserie Hmi Studio. Mit Farbtemperaturen von 3.200 Kelvin und einem speziell kenntlich gemachten Sockel in orange, der auf UV-Stopp (UVS) Eigenschaften hinweist, sind zusätzliche Halogenscheinwerfer überflüssig. Neben reduzierten Kosten für Lagerung, Wartung und Transport der Beleuchtung bedeutet das außerdem einfachere Einrichtung und Handhabung.
Auf der Messe zu sehen ist zudem die Hmi-Digital-Serie. Um den gewachsenen Ansprüchen der Entertainment-Branche gerecht zu werden, hat Osram unter dem neuen Namen Hmi Digital die bekannten Hmi-Uvs und weitere einseitig gesockelte Hmi-Produkte zusammengefasst. Mit geeigneten Vorschaltgeräten bieten sie flickerfreies Licht mit bis zu 100 Lumen/Watt und einer Farbtemperatur von 6.000 K. Am Messestand zu sehen sind die beiden neuen Modelle 2500W und 4000W mit Uvs die, wie auch die Hmi-Studio-Produkte, ab Sommer 2017 erhältlich sind.
Im Mittelpunkt des Osram-Messestands steht außerdem die Splitstar S32 LED-Modulfamilie. Sie wurde in diesem Jahr durch eine "Full White"-Version erweitert. Folgende Varianten werden gezeigt:
  • Ein neues rgbw-Multi-Chip-LED-Modul, das mit verschiedenen Farb- und Kombinationsmöglichkeiten eine Vielzahl von Anwendungen und Beleuchtungsvarianten bietet.
  • Eine "Cold White"-Version mit einem Lichtstrom von bis zu 20.000 lm
  • "Full White"-Variante mit einer frei durchstimmbaren Farbtemperatur von 2.700-7.000 K und einem kontinuierlich hohen Farbwiedergabeindex (CRI).

Zum Einsatz kommt hier ebenfalls eine LED-Hochstromchip-Kombination, die diesmal aus den Lichtfarben Rot, Grün, Blau und Amber besteht. Alle S32-Module punkten mit einem sehr geringen Gesamtwärmewiderstand von 0,05 Kelvin/Watt (K/W) und erreichen durch die dichte Anordnung der LED-Chips eine sehr hohe Leuchtdichte von bis zu 140 cd/mm² ("Cold White"-Version). Alle Varianten generieren zudem eine große Menge an Licht aus einer kleinen Fläche. Auf der Prolight + Sound 2017 werden neben der speziell für den S32 entworfenen Optik auch ein Treiber und eine lötfreie Kontaktierungsmöglichkeit vorgestellt.
Osram zeigt an seinem Stand in Halle 3.0 zudem Reflektorlampen mit besonders hoher Leuchtdichte für Moving Heads – die Sirius-HRI-Produkte sind seit fünf Jahren wichtiger Bestandteil des Portfolios und feiern auf der Messe ihr Jubiläum. Vor Ort zu sehen sind die Mitglieder mit 100 W und 440 W Leistung. Die kompakte und leichte Bauart der Reflektorlampen mit Evg sind für den Einsatz in kleinen, frei beweglichen Multifunktionsscheinwerfern vorgesehen. Dank ihres sehr kurzen Lichtbogens bieten Sirius- Hri-Lampen eine hohe Leuchtdichte und sorgen für eine konstante Lichtleistung über die gesamte Lebensdauer. Wie werden als Komplettsystem einschließlich mit einem elektronischen Vorschaltgerät geliefert.
Besucher können am Osram-Stand zudem einen Blick in die Zukunft der Entertainmentbeleuchtung werfen: Phaser (zusammengesetzt aus den Begriffen Phosphor und Laser) bringt die Lasertechnologie in die Unterhaltungsbeleuchtung und überzeugt mit einer herausragenden Leuchtdichte, besonders langer Lebensdauer, abstimmbarer Farbtemperatur sowie einer wartungsfreien und einfachen Anwendung. Die Phaser-Technologie birgt das Potenzial, all diejenigen Lichtquellen zu ersetzen, die heute mit Entladungslampen in verschiedensten Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen.
Als Teil der Osram-Familie präsentiert Claypaky auf der Prolight + Sound 2017, neben einer Vielzahl von Scheinwerfermodellen, zwei besondere Produktneuheiten: Den Axcor Profile 900 als ersten auf LED basierenden Profile-Spot von Claypaky sowie zwei neue K-eye-Hcf-Washlights mit exzellenter Farbwiedergabe. Sie geben Lichtdesignern endlich die Möglichkeit, nahezu jede Farbe, jede Nuance und jede Schattierung in befriedigender Qualität zu produzieren.
ADB stellt mit Klemantis ein LED-System vor, dasss rgb mit Rot, Grün, Blau, Cyan, Lime und Amber kombiniert, sowie Imago und Imago Wing, ein überarbeitetes Schaltpult mit neuen Funktionen, in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts.
Osram - www.osram.de
Prolight + Sound - pls.messefrankfurt.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!